Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Rheinland-Pfalz: News, Polizeimeldungen und Videos >

Bibliotheken laden zum "Lesesommer" ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Literatur  

Bibliotheken laden zum "Lesesommer" ein

19.06.2017, 13:59 Uhr | dpa

Bibliotheken laden zum "Lesesommer" ein. Lesen im Sommer

Parkbesucher lesen auf einer Wieseh. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv (Quelle: dpa)

Abenteuer, Liebe oder Krimi: Der zehnte rheinland-pfälzische "Lesesommer" hat am Montag in Mainz begonnen. Zwei Monate lang laden landesweit 180 Bibliotheken Leseratten zum Schmökern ein. Dabei werden alle Genres bedient. Die Bibliotheken wählen die jeweiligen Titel nach Angaben des Kulturministeriums in Eigenregie aus.

Bei der Aktion zur Leseförderung können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren kostenlos Bücher ausleihen. Die Bücherwürmer können die Lektüre bewerten, seit vergangenem Jahr können sie auch online Buchempfehlungen geben. Die Tipps reichen von Kindergeschichten bis hin zu Krimis für junge Leser mit Liebesverwicklungen.

Rund 19 650 Leseratten lasen bei der Aktion im vergangenen Jahr zusammen etwa 144 660 Bücher. Im Schnitt seien das 7,4 Bücher pro Teilnehmer und damit ein neuer Rekord gewesen, erklärte ein Ministeriumssprecher. Im Jubiläumsjahr werden unter den Teilnehmern Preise wie beispielsweise ein zweitägigen Aufenthalt in einem Freizeitpark, eine Actionkamera und ein Tablet verlost.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Rheinland-Pfalz: News, Polizeimeldungen und Videos

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017