Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Sachsen-Anhalt: News, Polizeimeldungen und Videos >

Land Schlusslicht bei Beschäftigung von Schwerbehinderten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arbeitsmarkt  

Land Schlusslicht bei Beschäftigung von Schwerbehinderten

19.06.2017, 15:08 Uhr | dpa

Trotz steigender Beschäftigung sind in Sachsen-Anhalt laut Arbeitsmarktexperten weniger Schwerbeschädigte in Unternehmen in Lohn und Brot als anderswo. Das Land sei bundesweit das Schlusslicht, teilte die Landesarbeitsagentur am Montag in Halle mit. Gründe dafür seien die kleinteilige Wirtschaftsstruktur und Berührungsängste im Umgang mit Schwerbehinderten. 2015 gab es knapp 17 000 schwerbehinderte Arbeitnehmer im Land. Die Zahl stagniere im Jahresvergleich. Rund 3,6 Prozent der Arbeitsplätze in Firmen waren mit Schwerbehinderten besetzt. Bundesweit lag die Beschäftigungsquote bei 4,7 Prozent. Der gesetzliche Mindestwert liegt bei 5 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Sachsen-Anhalt: News, Polizeimeldungen und Videos

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017