Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Berlin: News, Polizeimeldungen und Videos >

Viele neue Gesichter bei Eisbären-Trainingsstart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Viele neue Gesichter bei Eisbären-Trainingsstart

31.07.2017, 15:58 Uhr | dpa

Viele neue Gesichter bei Eisbären-Trainingsstart. Uwe Krupp

Uwe Krupp, Trainer der Berliner Eisbären. Foto: Sven Hoppe/Archiv (Quelle: dpa)

Die rund 150 Fans mussten sich beim Trainingsauftakt der Berliner Eisbären am Montagvormittag an viele neue Gesichter gewöhnen. Neun Spieler haben den Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verlassen. Darunter langjährige Leistungsträger wie Darin Olver und Julian Talbot. Sieben neue Profis sind gekommen. Nachdem die Mannschaft in den Vorjahren nur punktuell verändert worden war, bedeutet dies einen gezielten Umbruch.

"So viele Wechsel hatten wir selten in der Mannschaft", sagte Kapitän André Rankel, der bereits seit 2003 für die Berliner spielt. "Natürlich ist es anders, wenn so viele neue Spieler da sind. Aber das ist nicht verkehrt, es gibt neue Impulse und wird uns weiterbringen", erklärte der Angreifer.

Damit sich die Neulinge schnell integrieren können, stehen in nächster Zeit mehrere Übungseinheiten pro Tag an. Die Mahlzeiten sollen zudem gemeinsam eingenommen werden.

Chefcoach Uwe Krupp hat nun bis zum DEL-Saisonstart am 8. September Zeit, "aus der Gruppe eine Mannschaft zu formen", wie er sagte. Hierfür steht dem früheren Kölner Coach ein völlig neuer Trainerstab zur Seite. "Es geht jetzt darum, die richtige Mischung zu finden und zu sehen, wer mit wem eine gute Chemie hat", meinte Krupp.

Dabei ist es ihm "ganz recht", dass sich die Eisbären in dieser Saison nicht für die im August beginnende Champions Hockey League (CHL) qualifizierten. "Wir müssen uns nicht nach bestimmten Terminen richten, sondern haben mehr Spielraum bei unserer Vorbereitung", erklärte Krupp.

Für die Vorbereitung haben die Eisbären fünf Testspiele vereinbart. Das erste findet am 11. August bei den Lausitzer Füchsen in Weißwasser statt. "Wir haben in diesem Jahr eine größere Anzahl an Spielern. Das gibt uns die Möglichkeit, ein bisschen mehr durchzumischen und ein paar Sachen zu probieren", betonte Krupp.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017