Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Schleswig-Holstein: News, Polizeimeldungen und Videos >

Kielerin Kerber scheitert in Toronto - Zverev weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Kielerin Kerber scheitert in Toronto - Zverev weiter

11.08.2017, 10:39 Uhr | dpa

Kielerin Kerber scheitert in Toronto - Zverev weiter. Angelique Kerber

Die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber. Foto: Andy Rain/EPA/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Top-Talent Alexander Zverev aus Hamburg setzte seine Erfolgsserie fort, die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber aus Kiel ereilte einmal mehr ein schnelles Aus. Während der 20 Jahre alte Norddeutsche beim Masters-Turnier in Montreal das Viertelfinale erreichte, musste die Kielerin gut zwei Wochen vor den US Open einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Deutlich mit 2:6, 2:6 unterlag die Schleswig-Holsteinerin am Donnerstag (Ortszeit) im Achtelfinale des WTA-Tennisturniers in Toronto der US-Amerikanerin Sloane Stephens.

Bei ihrem ersten Auftritt seit dem Achtelfinal-Aus in Wimbledon gewann die Weltranglisten-Dritte damit bei dem Hartplatz-Event nur ein Match gegen die Kroatin Donna Vekic. Die Linkshänderin weckte wenig Hoffnung auf ein erfolgreiches Abschneiden beim letzten Grand-Slam-Turnier der Saison in New York, das am 28. August beginnt. Im vergangenen Jahr hatte sich Kerber bei den US Open ihren zweiten Grand-Slam-Titel gesichert und den Sprung zur Nummer eins geschafft.

Diesmal könnte Zverev in den Fokus rücken. Beim Masters in Montreal steht der Weltranglisten-Achte dank eines ungefährdeten 6:4, 6:3 über Nick Kyrgios in der Runde der Top Acht. "Ich bin glücklich, weiter zu sein", sagte Zverev nach seinem Sieg über den Australier, gegen den er zuvor zweimal verloren hatte. "Es ist nicht leicht gegen ihn, weil er einer der besten Aufschläger ist. Er gibt dir keinen Rhythmus."

Den Halbfinaleinzug will der jüngere Bruder von Mischa Zverev mit einem Sieg über den Südafrikaner Kevin Anderson klar machen. Gegen den Weltranglisten-32. hatte er bei seinem Turniersieg in Washington am Sonntag im Finale in zwei Sätzen die Oberhand behalten. "Das Momentum liegt bei mir. Aber er spielt sehr, sehr gut. Es wird ein interessantes Match", sagte Zverev.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017