Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Sachsen >

Mehr Falschgeld in Sachsen aufgetaucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kriminalität  

Mehr Falschgeld in Sachsen aufgetaucht

13.08.2017, 09:38 Uhr | dpa

Mehr Falschgeld in Sachsen aufgetaucht. Falschgeld

Falschgeld. Foto: Arne Dedert/Archiv (Quelle: dpa)

In Sachsen ist wieder mehr Falschgeld aufgetaucht. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden insgesamt 1043 gefälschte Euro-Banknoten und 1108 falsche Euro-Münzen im Zahlungsverkehr festgestellt, teilte das Landeskriminalamt mit. Dabei sei durch "Blüten" ein wirtschaftlicher Schaden von 47 095 Euro und von 1879 Euro durch gefälschte Münzen entstanden. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren 594 falsche Banknoten aus dem Verkehr gezogen worden, die Schadenssumme lag bei 28 910 Euro. Nach Erkenntnissen der Kriminalisten stammt das Falschgeld größtenteils aus Südeuropa und Osteuropa. Vor allem 50-Euro-Banknoten werden gefälscht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017