Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Schleswig-Holstein: News, Polizeimeldungen und Videos >

Kiel will starke Serie in Aue ausbauen - Janzer fehlt lange

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Kiel will starke Serie in Aue ausbauen - Janzer fehlt lange

13.09.2017, 16:29 Uhr | dpa

Kiel will starke Serie in Aue ausbauen - Janzer fehlt lange. Jubelndes Holstein Kiel

Jubelnde Spieler von Holstein Kiel. Foto: D. Reinhardt/Archiv (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss am Freitagabend (18.30 Uhr/Sky) im Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue erstmals auf Manuel Janzer verzichten. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler hat sich am Dienstag im Training einen Achillessehnenriss zugezogen und wird nach Lage der Dinge monatelang ausfallen. Janzer kam für die "Störche" in vier der bislang fünf Ligaspiele zu Kurzeinsätzen und erzielte am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern in der Nachspielzeit den Siegtreffer zum 2:1.

Neben Janzer, der am Mittwoch ebenso wie Linksverteidiger Christopher Lenz nach dessen Adduktorenverletzung operiert werden sollte, steht auch Abwehrspieler Arne Sicker nach seiner Erkrankung an Pfeifferschem Drüsenfieber nicht zur Disposition. "Arne ist noch weit weg", sagte Holstein-Trainer Markus Anfang am Mittwoch.

Nach zuletzt drei Siegen in Folge wollen die "Störche" auch aus dem Erzgebirge etwas Zählbares mitnehmen. Dass dort mit Hannes Drews ein ehemaliger Kieler seit einer knappen Woche Trainer ist, stört Anfang nicht. "Wir haben die Idee, dass wir uns auf uns selber konzentrieren. Die Auer hatten vor Hannes schon eine Zeit gehabt, in der sie erfolgreich waren. Es ist nicht entscheidend, wer auf der Trainerbank sitzt", sagte Anfang. 

Bei den "Veilchen" soll an einem Freitagabend endlich wieder gepunktet werden. Der letzte Sieg an einem Freitagabend unter Flutlichtbedingungen gelang dem Anfang-Team am 20. November 2015. Die Kieler gewannen mit 3:1 gegen den VfB Stuttgart II. Seither gab es zwei Niederlagen (3:4 gegen Union Berlin und 1:2 gegen VfL Osnabrück) und ein Unentschieden (0:0 gegen Stuttgarter Kickers). 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017