Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Sachsen >

Wahllokale geöffnet: Andrang zunächst verhalten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wahlen  

Wahllokale geöffnet: Andrang zunächst verhalten

24.09.2017, 11:18 Uhr | dpa

Wahllokale geöffnet: Andrang zunächst verhalten. Eine Frau macht ein Kreuz auf einem Wahlzettel

Eine Frau macht ein Kreuz auf einem Wahlzettel. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv (Quelle: dpa)

In Sachsen hat die Bundestagswahl am Sonntag wie schon 2013 eher verhalten begonnen. Laut Landeswahlleitung gaben bis 10 Uhr exakt zehn Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. 2013 waren es zu diesem Zeitpunkt 10,5 Prozent. Im Regierungsbezirk Chemnitz war die Beteiligung mit 10,7 Prozent am höchsten. In Dresden lag sie bei 9,8 Prozent, in Leipzig bei 9,4. Die abgegebenen Stimmen der Briefwähler sind dabei noch nicht berücksichtigt. Die Wahllokale sind bis 18 Uhr geöffnet. In Sachsen sind knapp 3,4 Bürger wahlberechtigt. Sie können in 16 Wahlkreisen ihre Stimme abgeben. Zur Wahl sind 17 Parteien zugelassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017