Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Mecklenburg-Vorpommern: News, Polizeimeldungen und Videos >

Verhandlungen über Ostsee-Fischfangquoten dauern an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EU  

Verhandlungen über Ostsee-Fischfangquoten dauern an

10.10.2017, 05:49 Uhr | dpa

Die EU-Staaten haben in der Nacht auf Dienstag hartnäckig um eine Einigung auf die erlaubten Fischfangmengen in der Ostsee für 2018 gerungen. Möglicherweise werde es eine Verständigung erst in den frühen Morgenstunden geben, hieß es aus EU-Diplomatenkreisen. Bei den Verhandlungen ging es unter anderem um die für Deutschland wichtigen Herings- und Dorschbestände in der westlichen Ostsee. Außerdem lag ein Vorschlag der EU-Kommission für ein Aalfangverbot in der Ostsee im kommenden Jahr auf dem Tisch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017