Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Hotelbewertungen - Ägypten: Hotel Nefertari Beach Resort in Safaga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hotelbewertungen  

Ägypten: Hotel Nefertari Beach Resort in Safaga

09.01.2008, 16:19 Uhr | t-online.de

Hotel Nefertari Beach Resort (Foto: holidaycheck)Hotel Nefertari Beach Resort (Foto: holidaycheck)Bei der Urlaubsplanung geht man gerne auf Nummer sicher. Die Reise wird Monate im Voraus ausgesucht - schließlich möchte man für die schönste Zeit des Jahres nur das Beste für sein Geld. Dennoch kann sich das Hotel als Flop entpuppen. Nicht selten fällt man auf Prospektdichter herein, die allesamt mit traumhaften Bildern nebst schillernden Beschreibungen locken. Stattdessen gibt es vom Schimmel befallene Zimmer und einen Blick auf die Baustelle von nebenan, die zusätzlich für ohrenbetäubenden Lärm sorgt. Damit dies zukünftig nicht mehr passiert, stellen wir jede Woche ein Hotel vor, das bei Hotelbewertungen von Urlaubern durchgefallen ist - diesmal das 3, 5 * Hotel Nefertari Beach Resort in Safaga (Ägypten).

#

#
Hotel Nefertari Beach Resort Alle Hotelbewertungen der Gäste lesen
Was sagen Urlauber über andere Hotels? Hotelbewertungen zu allen Zielen
Spontan wegfahren

#

rectangle

#

"Heruntergewirtschaftetes Hotel" laut Martina

Die meisten Urlauber machten schlechte Erfahrungen mit diesem Hotel - daher fällt die Empfehlungsrate eher schlecht aus. Sie liegt gerade mal bei elf Prozent. Martina war im Oktober 2007 da, und bezeichnet das Hotel als eine "sehr ungepflegte Anlage, Baulichkeiten verkommen, Pflanzen vertrocknet, Essen einseitig und wenig. Speisen sind kalt und werden nicht nachgelegt. Buffet verdreckt. Speisesaal verdreckt, Getränke warm, keine ausreichenden Gläser und kein ausreichender Nachschub. Personal im Überfluss. Der Strand ungepflegt, wie die ganze Anlage. Ins Meer geht es nur über einen ca. 150 Meter langen Steg. Bei ruhiger See jedoch sehr gut zu Schnorcheln oder Tauchen. Abends keine Veranstaltung bzw. Animation. Alles in allem: nicht weiter zu empfehlen."

Markus meint "mehr schlecht als recht"

Markus verbrachte dort seinen zweiwöchigen Urlaub im September 2007. Laut seinen Aussagen, scheint der Urlaub nicht ganz ins Wasser gefallen zu sein, obwohl die Anlage auch bei ihm nicht punkten konnte "Es waren zwei schöne Wochen aber leider mit Einschränkungen. Außer noch einem Hotel gab es in der Nähe gar nix, nur Meer und Wüste. Für jemand der Ruche sucht ein perfekter Ort, bis auf die „Kleinigkeiten“: schlechtes Essen und schmutziges Geschirr. Aber man soll sich durch so was nicht die Laune verderben. Ich werde beim nächsten Mal ein anderes Hotel aufsuchen."

Auch positive Resonanz - "Erholung pur" sagt Beate

Nicht alle Urlauber hatten Grund zum Nörgeln, so beispielsweiße Beate, die zwei Wochen im August 2007 verbrachte. "Die hinterlegten Bilder im Internet entsprachen dem, was wir vorfanden. Während unseres Aufenthaltes gab einen Hoteldirektorwechsel, der sofort dafür Sorge trug, dass das Hotel einen optisch besseren Eindruck bekam, das Essen änderte sich durch mehr Vielfalt, super Dekorationen, flinke Kellner, Freundlichkeit pur. Allerdings war von der Animation keine Spur, wir beschwerten uns, schon tat sich was, es gab dann wenigstens Wassergymnastik + Beachvolleyball, eine Disco ist auch vorhanden, die allerdings auch erst dann geöffnet worden ist, nachdem wir darauf bestanden haben. Nach unseren 14-tägigen Aufenthalt kann man sagen, dass wir was bewegt haben und hoffen, dass es auch dem neuen Hoteldirektor gelingt, dass es dieses Hotel weiterhin belebt wird und bleibt." Bleibt zu hoffen, dass die neue Hoteldirektion frischen Wind in die Anlage bringt und zukünftig zufriedenere Gäste beherbergen wird.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal