Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Von Rabat nach Marrakesch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Von Rabat nach Marrakesch

09.05.2008, 11:39 Uhr | A. Faude

Rund drei Flugstunden von Frankfurt/Main entfernt landen Besucher in einer anderen Welt. Marokko, gesäumt vom Atlantischen Ozean im Westen und dem Mittelmeer im Norden überrascht mit seiner abwechslungsreichen Landschaft. Vier Bergketten, darunter das imposante Atlas-Gebirge, durchqueren das Land. Schnee auf den Gipfeln und Mandelbäume im Tal bilden einen eindrucksvollen Kontrast.


Lust auf Urlaub? Hier online suchen und günstig buchen
Foto-Serie Impressionen aus Marokko
rectangle
Geschichte und Bräuche
Wie die Natur, so sind auch die Kultur und Gesellschaft von Gegensätzen geprägt. Marokkos Jahrhunderte alte Geschichte und seine religiösen Bräuche prallen auf westliche Denkweisen und moderne Entwicklungen. Besonders spannend zu beobachten ist dies bei Besuchen der Königstädte. Dazu zählen die Hauptstadt Rabat sowie Meknes, Fes und Marrakesch. Rund 1.047 Kilometer trennen die vier Städte voneinander. Jede hat ihre eigene Mystik, lädt zum entdecken und verweilen ein.
cc-platzhalter
Rabat - die Starke
Hier sitzt Hassan II., seine königliche Majestät. Rabat ist die Hauptstadt des Königreichs Marokko und auch ihr Anblick ist wahrlich hoheitsvoll. Hellbraune Befestigungsmauern umgeben die Stadt, durch fünf Tore können Besucher eintreten und ihre Sightseeing-Tour starten. Wahrzeichen ist der 44 Meter hohe Turm Tour Hassan. Yacoub el Mansour, almohadischer Eroberer aus dem 12. Jahrhundert, begann den Bau. Er hatte die Vision, das größte Gotteshaus der Welt zu bauen - die unvollendet gebliebene Moschee und der Hassan-Turm sind stille Zeugen seiner Idee. Auch für Souvenirs ist Rabat eine gute Adresse. Verzierte Gläser und bunt bedruckte Tücher sind ein Fest für die Augen der Betrachter.

Meknes - mitten im Land
Im Norden von Marokko, zwischen Rabat und Fes, liegt die Königstadt Meknes. Paläste, Moscheen und Gärten bilden ein wirklich märchenhaftes Ambiente. Unverzichtbar: ein Blick auf "Bab al Mansour", das wohl prächtigste Tor im ganzen Land. Ebenso gehört ein Besuch des Jamai-Palasts zum Besuchsprogramm. Es beherbergt das Museum der marokkanischen Künste, ist voll mit Teppichen, Holzarbeiten und Schmuck. Wer dann Lust aufs Stöbern und Handeln bekommt, sollte zum Beispiel den Markt von Sekkakine besuchen.

Fes - die Anmutige
Ein Gewirr aus Gassen, kleine Geschäfte, Treppen und Wege - wer Fes besucht, taucht ein in Marokko. Unter Idriss II. wurde Fes etwa im Jahre 808 zum Mittelpunkt des Königreichs, noch heute ist es das kulturelle Zentrum des Landes. Nach dem ersten Weltkrieg wurde die Stadt im europäischen Stil erbaut und mit breiten Straßen bestückt. Doch das alte, ursprüngliche Fes hat sich erhalten. Es unterteilt sich in zwei Stadtteile, Fes el-Bali ("Die Alte") und Fes el-Djedid ("Die Neue"). Dort reihen sich verzierte Bauten aneinander, lockt filigranes Kunsthandwerk zum Kauf. Bekannt ist Fes für seine blauen Töpferwaren und das Lederhandwerk.

Marrakesch - am Fuße des Atlas
Auf schneebedeckte Gipfel blicken und dabei neben Palmen stehen, das funktioniert in Marrakesch. Am besten ist die Stadt mit einer Kutschfahrt zu erkunden, daran anschließend zum Beispiel ein Besuch des Palasts Dar Si Said. Zwischen Orangen-, Oliven- und Apfelbäume spazieren? Kein Problem im rund 13.000 Hektar großen Palmenhain der Menara.

Unterwegs sein
Wer die Königstädte besuchen will, hat die Wahl. Zahlreiche Veranstalter bieten Touren an, die oftmals auch mit einem Badeaufenthalt an der Küste verbunden werden können. Auch auf eigene Faust können Touristen durch das Land reisen, das Straßennetz ist gut ausgebaut. Die Straßenschilder sind auf arabisch und französisch, Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen ist 120 Km/h, auf Landstraßen und in der Stadt 40 bis 60 Km/h.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal