Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Der Inn-Radweg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Inn-Radweg

20.05.2008, 13:39 Uhr | ks


Von den Tiroler Bergriesen zu den sanften Hügeln am Unteren Inn führt der Inntal-Radweg. Es sind die landschaftlichen Gegensätze, die ihn zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen. Zunächst von mächtigen Gebirgszügen begleitet, schlängelt sich der Weg entlang des Inns von Landeck in Tirol bis Passau auf 400 Kilometer Länge. Im oberbayrischen Voralpenland fließt der Inn dann durch eine sanfte Hügellandschaft von Wasserburg und Mühldorf weiter zum Wallfahrtsort Altötting. Über Simbach geht es zur Donaumündung der Dreiflüssestadt Passau. Und wer Lust hat, der nimmt dann gleich die Donau "in Angriff" und radelt weiter bis Wien.

Weitere Informationen:
Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach, Kapellplatz 2a, 84503 Altötting, Tel. 08671/506228, Fax 85858, E-Mail/Internet: www.inn-salzach.com, Strecke Innsbruck nach Passau, 7 Übernachtungen mit Frühstück 558 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal