Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Südafrika als Wanderparadies: Rund um den Tafelberg von Kapstadt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tafelberg und Weinregion  

Wanderparadies Südafrika

03.07.2009, 13:01 Uhr | Wanderwelten, Verena Weiße

Beeindruckend: Blick vom Tafelberg auf den Lion's Head (Foto: imago)Beeindruckend: Blick vom Tafelberg auf den Lion's Head (Foto: imago)

Wandern auf dem Tafelberg und durch die Weinberge - zwei Höhepunkte erwarten Wanderfans in und um Kapstadt. 40 Kilometer vom Tafelberg entfernt liegen Südafrikas kulinarische Schätze: die Weinregionen Stellenbosch, Südafrikas zweitältestes Weinanbaugebiet und gleichzeitig Weinhauptstadt des Landes, Paarl-Mountain, das mit 17.500 Hektar größte Anbaugebiet, und Franschhoek.

#

Anzeige

 Wanderwelten Ausgabe 1/2009 Wanderwelten Ausgabe 1/2009

#

#

Für tolle Ausblicke auf den Tafelberg

Sechs Minuten und wir sind in einer anderen Welt, fühlen uns erhaben. Sechs Minuten mit der Cable Car, die sich während der Fahrt dreht, und wir landen auf dem Plateau des 1060 Meter hohen Tafelbergs, dem Table Mountain. Von dem Blick auf Kapstadt und dem Wechselspiel von Wolken und Sonne gefesselt, wandern wir los. Drei kurze und leichte Rundtouren sind möglich auf dem unebenen Plateau, das von Devil’s Peak (1086 Meter) im Osten, Lion’s Head (669 Meter) und Signal Hill (350 Meter) im Nordwesten umgeben ist. Der 15 Minuten lange Dassie Walk bietet tolle Ausblicke nach Robben Island, der Insel, auf der Nelson Mandela jahrzehntelang im Gefängnis saß. Der 30 Minuten lange Agama Walk ist ein beliebter Weg, um Kapstadt aus allen Perspektiven zu betrachten. Und die 45 Minuten lange Klipspringer Runde mit tollem Blick in die Platteklip Schlucht lohnt sich ebenfalls. Tipp: Wanderungen vom Tal durch die Schlucht auf das Plateau des Tafelbergs sind aus Sicherheitsgründen nur in Gruppen zu empfehlen.

Wandern, Wein und Gourmeterlebnis

Wandern und dabei kulinarisch genießen ist besonders in der westlichen Kapregion rund um Stellenbosch, Paarl und Franschhoek mit Küsten, tiefen Schluchten, fruchtbaren Tälern, spektakulären Gebirgen und lieblichen Weinbergen beliebt. Wandern, egal ob auf eigene Faust oder geführt, macht Spaß im Mont Rochelle Naturreservat. Auf dem Weingut Haut Espoir im idyllischen Dorf Franschhoek verläuft der Wanderweg "Fynbos walk and talk" mitten durch den Weinanbau.

Tolle Aussichten am Dewdale Hike

Geführt gewandert wird auf dem Dewdale Hike entlang des Pfades über den neuen Damm mit tollen Aussichten und Wasserfällen. Am Abend wartet im Restaurant Le Quartier Français ein Acht-Gänge-Gourmetmenü, das saisonal variiert und hauptsächlich mit lokalen Produkten zubereitet wird. Acht Gänge, dazu acht verschiedene Weine: In der Küche von Hotelchefin Margot Janse wird viel mit heimischen Pflanzen und Kräutern gekocht. Die Blüten der Waterblommetjies gelten als das Gemüse des Western Capes und wurden schon zu Urzeiten von Buschmännern gegessen. Auch das Heilkraut Buchu, das an der Westküste wächst, wird mit verkocht.

Morgens wandern, abends fürstlich speisen

Morgens im Paarl Mountain Nature Reserve wandern, abends fürstlich speisen. Der deutsche Chefkoch Frank Zlomke zaubert im Bosman’s Restaurant des Grand Roche Hotel in Paarl Zwölf-Gänge-Menüs auf die Tafel. Das "Bosman's" gilt als eines der besten Restaurants Südafrikas. Qualitätskriterium ist die Auszeichnung zum "Relais Gourmands" von der Relais & Châteaux-Gruppe, was hierzulande mindestens zwei Michelin-Sternen entspricht. Genuss gepaart mit Bewegung bieten auch zahlreiche Weingüter als Wandern in den Weinbergen an.

Wandern bei Stellenbosch

Wander- und Weinfans genießen Rebsorten wie Pinotage, die südafrikanischste aller Reben, Merlot oder die Shiraz-Traube auf dem 9,75 Kilometer langen Delvera Vineyard Trail auf dem Delvera Weingut nahe Stellenbosch. Los geht es am Infozentrum, leicht bergab, nach rechts um einen kleinen See herum, hinter dem See links abbiegen und leicht bergauf durch die Weinberge auf den Klapmuts Hügel wandern - von dort wartet eine tolle Aussicht auf den Simonsberg und bei gutem Wetter auch auf den Tafelberg, dem Wahrzeichen Kapstadts. Von dort aus geht es auf der gegenüberliegenden Seite durch die Weinberge wieder zurück zum Infozentrum.

#


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal