Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Auf die Zuladungsgrenze achten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auf die Zuladungsgrenze achten

27.01.2012, 14:44 Uhr | mid

Freizeitsportler brauchen Platz für ihr Sportgerät, Campingmöbel und Grill müssen verstaut werden. Relevant sind natürlich auch die vorhandenen Führerscheine der Fahrzeuglenker. In der Klasse bis 3,5 Tonnen zulässigen Gesamtgewichts sollte man sich für kein allzu großes Exemplar entscheiden. Denn bei Fahrzeugen jenseits der sechs Meter Gesamtlänge ist die Zuladungsgrenze rasch erreicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video



Anzeige
shopping-portal