Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Ist das noch Camping? Immer mehr Glamping-Angebote

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Glamping - ist das noch Camping?

25.02.2013, 10:44 Uhr | Hanna Engler

Ist das noch Camping? Immer mehr Glamping-Angebote. "Glamping": Zelten ja, aber bitte mit Stil. (Quelle: EcoCamp Patagonia)

Camping ja, aber bitte mit Stil: "Glamping" verbindet das Naturerlebnis Zelten mit Annehmlichkeiten wie einem eigenen Badezimmer. (Quelle: EcoCamp Patagonia)

Zelten ist für viele das Erlebnis, um der Natur wieder hautnah zu sein und einen puristischen Urlaub zu verbringen. Doch manch einer, der Lagerfeuer-Romantik und Abenteuer-Feeling sucht, möchte dabei nicht auf den Komfort verzichten, den ein Hotel oder Ferienhaus besitzt. Saubere Sanitäranlagen, befestigter Boden, angenehme Temperatur und eigene Küche - eine Traumunterkunft in absolut toller Lage. Das ist es, was "Glamping", die Kombination aus "glamourous" und Camping, verspricht. Der Trend aus der USA ist nach Europa übergeschwappt und kommt langsam auch in Deutschland an. Sehen Sie sich die glamourösen Camping-Unterkünfte in unserer Foto-Show an. Wäre das etwas für Sie? Stimmen Sie oben rechts ab!

Was genau ist "Glamping"? 

Glamping? Was genau versteckt sich hinter dem Wort, mit dem in Europa wohl noch nicht allzu viele etwas anfangen können. Dabei gibt es die Wortschöpfung schon seit ein paar Jahren im englischen Sprachraum. Das Wort ist eine Kombination zwischen Camping und „glamourous“, bezeichnet also das Zelten mit Komfort und Luxus-Feeling. Die hierzulande noch nicht so ausgeprägte Art des Campings ist in der USA und in Großbritannien schon länger Trend und schwappt in den letzten Jahren verstärkt herüber. Das bestätigt der Fakt, dass es seit 2010 auf der führenden Touristikmesse, der Vakantiebeurs im Mutterland des Campings, der Niederlande, einen eigenen Bereich für das Glamping gab. Dazu gibt es hier bereits eine eigene Glamping-Zeitschrift, das Glamping Magazine, in der die neuen stilvollen Zelte und Campingplätze mit Luxus-Unterkünften in aller Welt vorgestellt werden.

Luxus-Camping in vielfältiger Form

Damit die Camper mit gehobenen Ansprüchen auf Ihre Kosten kommen, gibt es Clamping-Unterkünfte in vielfältigen Formen und Ausstattungen. Das kann von der geräumigen und komfortablen Lodgesuite bis hin zu einem Großzelt reichen, das mit einem 5-Sterne-Hotel vergleichbar ist und mit kompletter Einrichtung, festem Boden, King-Size-Bett, Klimaanlage, eigenem Sanitär-Bereich und natürlich alle technischen Spielereien von Fernsehe und Internet keinen Wunsch offen lässt. Und wer sich auch den Gang in das gemeinschaftliche Speise-Zelt mit All-Inclusive-Verpflegung sparen will - für den gibt es mancher Orts sogar Roomservice.

Mehr zum Thema Camping und Ausrüstung

Ist das überhaupt noch Zelten?

Manch einer rechnet auch die kultigen Airstream-Wohnwagen zum glamourösen Camping. Das zeigt nur, wie vielfältig und vor allem wie unbestimmt der Begriff Glamping ist. Wo hört Camping auf, wo fängt Luxus an und wo ist Glamping doch schon wieder das Bewohnen einer Art Mobilhome auf einem Stellplatz. Und damit eben nicht unbedingt das, was das Zelten für viele Urlauber ausmacht. Der Begriff Glamping ist eine Wortspielerei, die Einzug in die Fachsprache gehalten hat, aber eben doch noch einen schwammigen Bereich umschreibt.

Für wen ist Glamping geeignet?

Für Urlauber, die zwar nah an der Natur wohnen, aber eben doch nicht auf Komfort und Prunkausstattung verzichten wollen, sind die trendigen Unterkünfte genau das richtige. Eine Mischung also aus "back-to-the-roots" und schickem Luxus. Manch ein Glamper möchte damit auch etwas für sein Umweltbewusstsein tun - mit dem Blick auf die ökologischen Folgen eines High-Class-Cluburlaubs mit Fluganreise vielleicht auch verständlich. Glamping-Behausungen sind selten zu kaufen, sondern werden zum Großteil über Campingplätze und Ferienhausanbieter vermietet. Da nicht nur der Komfort, sondern auch der Style - weg vom verwaschenen Einmann-Zelt - beim Glamping eine große Rolle spielt, gibt es vielerorts auch ausgefallene Unterkünfte wie mongolische Jurten und geräumige Beduinenzelte.

Nur wenige Anbieter in Deutschland

Auch wenn Camping in Deutschland beliebt ist, ist das Glamping noch nicht so verbreitet - es gibt nur ein paar Campingplätze für den gehoben Anspruch. Einen Anfang hat Tendi mit seinen Safarizelten in Mecklenburg und im Weserbergland gemacht, die voll ausgestattet sind mit frisch bezogenen Betten, einer eigenen Küche, kompletter  Möbeleinrichtung samt Essgarnitur für drinnen und draußen. Der Unterschied zu einem Ferienhaus oder Appartement? Die großen Zelte stehen inmitten schönster Natur. Eine Schippe drauf legt der Platz Eurocamping Zedano, der an der Lübecker Bucht Luxus pur anbietet. Die fertig aufgestellten Zelte sind neben dem üblichen Arrangement mit Lounge-Möbeln, einem Badezimmer mit Badewanne, einem Heiz-Ofen sowie großer Terrasse und Himmelbett ausgestattet.

Europa wird von Frankreich angeführt 

Im übrigen Europa ist der Glamping-Trend schon weiter, vielleicht weil die südlichen Länder als Reiseziel interessanter sind: Mildes Klima und viel unberührte, außergewöhnliche Landschaft ziehen Urlauber nach Italien, Spanien, Portugal und Frankreich. Vor allem letzteres ist stark vorangeschritten im Camping mit Stil. Ob im sonnigen Süden an der Rhône, in der naturnahen Dordogne oder am wildwüchsigen Zentralmassiv in Süd- und Ostfrankreich - Glamping-Angebote gibt es schon zuhauf.

Weltweites Glamour-Camping

Auch die übrige Welt ist hier schon weiter als die Deutschen. Außer in der in diesem Bereich starken USA gibt es auch Glamping-Anlagen im Rest der Welt, die mit absoluter Traumlage bestechen, beispielsweise in Chile mitten im Torres del Paine Nationalpark (EcoCamp), einem der urwüchsigsten und wildesten Parks der Welt, und in der Atacama-Wüste (Adventur Camps). Fast einsam stehen die vier Top-Zelte am Traumstand von Panama (Anlage Palmar Tent Lodge in der Provinz Bocas del Toro) und auch auf den Galapagos-Inseln gibt es ein kleines, aber luxuriöses Camp mit neun Unterkünften und Pool (Galapagos Safari Camp auf der Insel Santa Cruz).

Weitere Informationen:

Allgemein: www.goglamping.net und www.glampinggirl.com

Glamping in Deutschland: www.tendi-safarizelt.de und www.zedano.de

Glamping in Europa: www.vacanceselect.de

Glamping in Chile: www.ecocamp.travel und www.adventurcamp.com

Glamping in Panama: www.palmartentlodge.com

Glamping auf Galapagos: www.galapagossafaricamp.com

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal