Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Kletterseil pflegen: So haben Sie lange Spaß an Ihrer Ausrüstung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kletterseil pflegen: So haben Sie lange Spaß an Ihrer Ausrüstung

05.03.2012, 11:10 Uhr | tm (CF)

Beim Klettern ist es wichtig, dass Sie sich immer auf Ihre Ausrüstung verlassen können. Sie sollten besonders Ihr Kletterseil pflegen, da es großen Belastungen ausgesetzt ist. Zumeist wird ein solches Seil aus sehr robusten Polyamidfasern gefertigt. Um diese Eigenschaft zu erhalten, sollten Sie es in einem ausgezeichneten Zustand halten und pfleglich behandeln, um so die Haltbarkeit zu verlängern.

Mit den richtigen Tipps das Kletterseil pflegen und waschen

Eingestaubte Kletterseile können Sie in der Badewanne oder der Waschmaschine bei 30 Grad reinigen. Um ein Verknoten zu verhindern, legen Sie die Seile vorab in Schlaufen und diese dann in einen Kissenbezug. Ein Tipp zum Waschen: Verwenden Sie für die Reinigung Feinwasch- oder das spezielle Seilwaschmittel. Nachdem der Staub aus dem Seil gewaschen ist, lösen Sie die Schlaufen und lassen das Kletterseil beispielsweise draußen trocken. Achten Sie aber darauf, dass die es nicht zu lange der UV-Strahlung ausgesetzt ist – sie kann die Polyamidfasern schädigen.

Kletterseil pflegen oder austauschen?

Selbst wenn Sie regelmäßig Ihr Kletterseil pflegen, kommt irgendwann der Moment, an dem Sie es austauschen müssen. Zwar können Sie die Lebensdauer eines Seils dadurch verlängern, dass Sie immer mal die Seilenden wechseln – ziehen Sie dazu das Seil einmal komplett durch. Falls jedoch Chemikalien mit Ihrem Kletterseil in Kontakt gekommen sind, sollten Sie dieses unbedingt ersetzen. Auch wenn der äußere Mantel des Seils beschädigt ist, sollten Sie sich ein neues Seil anschaffen. In der Regel wird Seilen eine maximale Nutzungsdauer von zwölf Jahren vorhergesagt.

Tipps zur Lagerung der Ausrüstung

Lagern Sie Ihre Ausrüstung und Kletterseile an einem kühlen Ort, der zugleich trocken, dunkel und sauber ist. Bewahren Sie Ihre Seile in einem Seilsack auf: Dieser schützt vor Staub und Sonnenstrahlung. Zudem haben ordentlich aufgerollse Seile keine Chance zu verknoten. So sind die Seile für Ihre nächste Tour immer griffbereit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal