Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Richtig stürzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Richtig stürzen

| KGK

Je besser und länger man bouldert, desto schwieriger sollten die Züge sein. Da das auch bedeutet, dass man an seine Grenzen geht, kann man schon mal unsanft auf der Weichbodenmatte landen. Zum sorgenfreien Runterfallen sollte man möglichst keine harten Gegenstände am Körper tragen - Gurt und Sicherungsgeräte, Schlüssel oder das Feuerzeug in der Hosentasche sind tabu. So sind selbst unkontrollierte Abflüge in der Regel unproblematisch.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal