Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Hamburger Segler gewinnt als erster Deutscher Regatta-Klassiker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutscher schreibt Segel-Geschichte

05.04.2012, 18:25 Uhr | dpa

Hamburger Segler gewinnt als erster Deutscher Regatta-Klassiker. Deutscher schreibt Segel-Geschichte. (Quelle: imago)

Der Hamburger Jörg Riechers hat dieses Jahr deutsche Segel-Geschichte geschrieben. (Quelle: imago)

Die Solidaire du Chocolat ist ein Klassiker unter den Regatta-Wettfahrten. Von der Bretagne bis nach Mexiko kämpfen internationale Skipper um den Pokal der Marathon-Regatta. Dieses Jahr galten eigentlich drei französische Teams als Favoriten, doch ein Deutscher erkämpfte sich den Außenseiter-Sieg und schrieb damit deutsche Segel-Geschichte.

Deutscher segelt vorne weg

Der Hamburger Hochseesegler Jörg Riechers hat Segel-Geschichte geschrieben und als erster Deutscher den Regatta-Klassiker Solidaire du Chocolat gewonnen, bei dem insgesamt elf Teams teilnahmen. Damit ist er auch der erste Skipper, der je einen Sieg für Deutschland in einem Shorthand-Transatlantik-Rennen verbuchen konnte. Für den rund 5000 Seemeilen langen Kurs von der Bretagne nach Mexiko benötigten Riechers und sein Co-Skipper Marc Lepesquex 24 Tage und acht Stunden - ihre Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 8,56 Knoten. Mit guten fünf Stunden Vorsprung gegenüber dem französischen Trio fuhren sie ins Ziel ein.

Überschwängliche Freude

Nach seinem Sieg mit der Yacht mare vom Typ Class 40 sprang Riechers mit einer brennenden Fackel von Bord an Land auf die Schokoladenmole in Mexiko und brach in Jubel aus. Der 44-Jährige ist der erste Deutsche, der je gegen die dominierenden Franzosen ein Ein- oder Zweihandrennen über den Atlantik gewonnen hat. Großen Anteil daran hat auch der Kieler Wetterexperte Meeno Schrader, der für das Routing der deutsch-französischen Crew verantwortlich war.

Nächstes Ziel

Großes Ziel des norddeutschen Segelprofis Riechers ist die Teilnahme an der Vendée Globe. Die härteste aller Regatten führt Einhandsegler nonstop um den Globus. Riechers arbeitet an einem Projekt für die übernächste Auflage im Jahr 2016. Auch der Kieler Hochseesegler Boris Herrmann will bei der Vendée Globe dabei sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal