Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Canyoning: Bei der Schluchtenbegehung die Natur genießen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Canyoning: Bei der Schluchtenbegehung die Natur genießen

12.07.2012, 08:36 Uhr | aw (CF)

Canyoning: Bei der Schluchtenbegehung die Natur genießen. Beim Canyoning erkunden Sie eine Schlucht, indem Sie von oben nach unten klettern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Canyoning erkunden Sie eine Schlucht, indem Sie von oben nach unten klettern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Canyoning ist eine Risikosportart, die auch in Deutschland immer beliebter wird. Den Adrenalinschub einer Schluchtenbegehung in der Natur können Sie besonders in den Alpen erleben. Wichtig ist, dass Sie immer auf die eigene Sicherheit achten.

Schluchtenbegehung als Risikosportart

Beim Canyoning erkunden Sie eine Schlucht, indem Sie von oben nach unten klettern. Damit dies gelingt, müssen Sie nicht nur trittsicher sein und keine Höhenangst haben: Zu den verschiedenen Techniken, die Sie beherrschen müssen, gehören unter anderem Abseilen, Klettern, Rutschen und Springen – manchmal ist auch Schwimmen gefragt, damit Sie den Boden einer Schlucht erreichen. Dabei ist natürlich körperliche Fitness gefragt. Der Lohn für diese Strapazen ist ein einzigartiges Naturerlebnis, da Sie so an Orte gelangen, die Sie beim Wandern nicht erreichen würden.

Auch in Deutschland findet diese Risikosportart immer mehr Anhänger – seinen Anfang nahm der Trend aber in Südfrankreich und Spanien. Hierzulande kennt man das Canyoning auch unter den Bezeichnungen Schluchteln oder Schluchting, die streng genommen Variationen bezeichnen. Beim Schluchting beispielsweise begehen Sie Schluchten von unten nach oben.

Canyoning: Nie ohne die richtige Ausrüstung

Zu einer ordentlichen Mindestausrüstung für eine Schluchtenbegehung gehören ein Neoprenanzug gegen die Kälte, festes Schuhwerk, ein Helm zum Schutz vor Steinschlägen, Seile, Karabinerhaken, ein Sitzgurt und eine Pfeife, mit der Sie im Notfall fest vorgegebene Signale geben können. Der Deutsche Canyoning Verein (DCV) empfiehlt außerdem, stets ein Messer und Notfallwerkzeug, Taschenlampe und Handy sowie ein gut ausgestattetes Erste-Hilfe-Set mit sich zu führen – am besten natürlich alles wasserdicht verpackt.

Gerade Anfänger sollten sich eine Gruppe mit einem erfahrenen Führer suchen, der die richtigen Handgriffe beherrscht und auf gefährliche Stellen hinweisen kann. Dafür gibt es in Deutschland regelmäßig Kurse, die der DCV anbietet. Grundsätzlich gilt, dass bei einer Schluchtbegehung auf die Sicherheit der gesamten Gruppe zu achten ist.

Verhaltenskodex im Canyon: Sicherheit hat Vorrang

Vor allem aber ist es wichtig, dass Sie die Sicherheitsempfehlungen beachten und Ihre Grenzen kennen – ansonsten kann eine Schluchtenbegehung schnell gefährlich werden. Auch sollten Sie beim Canyoning nie allein unterwegs sein, damit im Notfall ein Teilnehmer um Hilfe rufen und ihm auch geholfen werden kann.

In den meisten Fällen gibt es mehrere Möglichkeiten, ein Hindernis zu überwinden und sicher auf den Boden der Schlucht zu gelangen. Somit lassen sich einige Gefahrenquellen umgehen. Achten Sie dabei immer auf den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt! In einigen Schluchten ist Canyoning daher während Brut- und Laichzeiten verboten, um die Tiere nicht zu stören.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal