Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Mönchsweg: Die Radtour durch Norddeutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mönchsweg: Mit dem Rad auf der Spur eines christlichen Missionars

21.02.2013, 11:13 Uhr | ce (CF)

Durch Schleswig-Holstein schlängelt sich der rund 340 Kilometer lange Mönchsweg. Bei einer Tour auf diesem Radweg lassen sich Tourismus, Geschichte und Religion miteinander vereinbaren – denn abgesehen von interessanten Landschaften hat die Strecke auch zahlreiche kirchliche Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Von Glückstadt bis nach Fehmarn

Seinen Ausgangspunkt hat der Mönchsweg im norddeutschen Glückstadt: Von hier gelangen Sie über Itzehoe, Bad Segeberg, Plön, Oldenburg und Heiligenhafen bis nach Puttgarden auf Fehmarn – somit radeln Sie von der Elbe bis hin zur Ostsee. In Puttgarden muss jedoch nicht zwangsläufig Schluss sein mit Ihrer Pilgerfahrt: Wenn Sie noch fit sind, können Sie die Tour durch Dänemark fortsetzen, indem Sie dem Munkevejen – so heißt der Mönchsweg im Dänischen – von Rödby bis zum Dom von Roskilde in der Nähe von Kopenhagen folgen. Auf diese Weise verlängern Sie den Radweg auf stolze 420 Kilometer.

Radweg mit rund 50 Kirchen

Bei Ihrer Tour auf dem Radweg bewegen Sie sich auf den Spuren eines christlichen Missionars aus dem Mittelalter: Vicelin aus Hameln. Er hat zwischen 1090 und 1154 gelebt, damals soll er diese Route beschritten und maßgeblich dazu beigetragen haben, das Land zu christianisieren. Historische Zeugnisse finden sich den gesamten Radweg entlang: Rund 50 Kirchen führen den einstigen Stellenwert des Glaubens in der Region vor Augen, dazu zählen die Reste eines 1256 gegründeten Zisterzienser-Klosters, das Kloster Sankt Ansgar in Nütschau und die Maria-Magdalena-Kirche in Bad Bramstedt. Bei dieser Geschichte und diesem kulturellen Erbe verwundert es nicht, dass der Mönchsweg heute ein Kooperationsprojekt ist, an dem mehrere Landkreise, die Nordelbischen Kirchen und das Erzbistum Hamburg beteiligt sind.

Radtour durch die norddeutsche Natur

Abseits der religiösen Sehenswürdigkeiten bietet auch die Natur einige schöne Einblicke: Gerade im heißen Sommer ist es angenehm, durch den Schatten spendenden Segeberger Forst zu fahren. Bei Bad Segeberg kommen Sie außerdem an dem 91 Meter hohen Kalkberg vorbei, und in der Holsteinischen Schweiz können Sie die hügelige Landschaft und traumhafte Seen bestaunen. Auf der offiziellen Homepage zum Mönchsweg wird empfohlen, den Radweg in neun Etappen zu je 20 bis 55 Kilometern zu befahren.

Individuelle Streckenplanung auf dem Mönchsweg

Die Strecke des Mönchswegs ist größtenteils asphaltiert und daher auch für Anfänger und ungeübte Radfahrer geeignet. Es gibt zwar einige unbefestigte Abschnitte, doch werden die Strapazen durch ein reizvolles Panorama mehr als entschädigt. Von Vorteil ist außerdem die gute Infrastruktur und Bahnanbindung: Sie können nicht nur in Glückstadt und Puttgarden ein- und aussteigen, sondern Ihre Route auch im weiteren Verlauf ganz individuell planen und beispielsweise in Itzehoe, Bad Segeberg, Plön oder Oldenburg in den Zug umsteigen. Der Mönchsweg ist gut ausgeschildert: Den Radweg entlang führen Markierungen, die ein blaues Logo mit Kirchensymbol und die Aufschrift "Mönchsweg" zeigen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal