Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Wandern in Irland: Die grüne Insel entdecken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wandern in Irland: Die grüne Insel entdecken

06.09.2012, 09:25 Uhr | ng (CF)

Wandern in Irland: Die grüne Insel entdecken. Beim Wandern in Irland können Sie auf zahlreichen Routen die atemberaubenden Naturlandschaften der grünen Insel erleben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Wandern in Irland können Sie auf zahlreichen Routen die atemberaubenden Naturlandschaften der grünen Insel erleben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Wandern in Irland können Sie auf zahlreichen Routen die atemberaubenden Naturlandschaften der grünen Insel erleben. Vor allem bei Touren durch die Berge sollten Sie jedoch auf GPS, Handy und Wetterkleidung nicht verzichten, um bei plötzlichem Wetterwechsel oder tief hängenden Wolken keine böse Überraschung zu erleben.

Sehenswert: Irische Naturparks

Wenn Sie eine Wandertour durch Irland machen, werden Sie gewiss die Möglichkeit haben, einen der fast 90 Naturparks zu besuchen: Denn insgesamt verfügt die grüne Insel über 71 Naturschutzgebiete, etwa ein Dutzend Waldparks und fünf Nationalparks. Die meisten sind sehr gut für Tagestouren geeignet. Zwar sind noch nicht alle Routen markiert, doch können Sie sich in Besucherzentren mit ausführlichem Kartenwerk und Informationsbroschüren versorgen, damit das Wandern in Irland auch für weniger trainierte Outdoor-Freunde zum Erlebnis wird. Zudem wird weiter daran gearbeitet, alle Wanderwege ausreichend zu kennzeichnen.

Kerry Way: Spaß in neun Tagesetappen

Das wandertouristische Zentrum der Insel ist die Grafschaft Kerry im Südwesten. In Killarney beginnt und endet der längste irische Fernwanderweg Kerry Way. Der Rundweg ist 215 Kilometer lang, Sie können ihn in neun Tagesetappen meistern. Die Route führt Sie auf bequemen Wanderwegen durch den Killarney Nationalpark – den größten Nationalpark der Insel. Zwischen mehr als 100 Quadratkilometern Berglandschaft, einer Seenplatte und wildreichen, üppigen Eichenwäldern verbirgt sich Muckross House. Das Anwesen stammt aus dem neunzehnten Jahrhundert und wird heute als Museum genutzt. Werfen Sie bei einem Besuch auch einen Blick auf die überwucherten Ruinen einer alten Abtei.

Wanderrouten südlich von Dublin

Auch Irlands eigentliche Hauptstadt wartet im Umland mit einigen hervorragenden Möglichkeiten zum Wandern in Irland auf. Südlich von Dublin befindet sich der Wicklow Mountains Nationalpark, durch den Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeit führen. Auf der Drei-Berge-Route über White Hill, Djouce Mountain und War Hill legen Sie insgesamt nur 12 Kilometer zurück, doch stellen die Höhenmeter eine Herausforderung gerade für untrainierte Wanderer dar. Dennoch können Sie die Tour problemlos in einer Tagesetappe bewältigen. Deutlich anspruchsvoller ist die Strecke über den Lugduff, dabei folgen Sie ein Stück dem Wicklow Way. Da das Wandern in Irlands Bergland sehr anstrengend sein kann, sollten Sie die 21 Kilometer guten Gewissens in zwei Etappen aufteilen.

Wandern in Irlands hohem Norden

Wenn Sie von Bergen nicht genug haben, können Sie auch die Bluestack Mountains in der Provinz Donegal durchwandern. Dort werden fast wöchentlich Wanderfestivals veranstaltet, die nicht selten einem guten Zweck dienen. Der 47 Kilometer lange Bluestack Wanderweg führt mitten durch das nur 40 Kilometer lange Gebirge. Die Hänge sind fast komplett mit Moor bedeckt, das teilweise erst unter dicht gewachsenem Gras zum Vorschein kommt. Der bekannteste Berg ist der Canaween mit 521 Meter Höhe. Am ersten Junisonntag streben jährlich Hunderte zum Gipfel – angeblich als Überbleibsel alter keltischer Riten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal