Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Ötztaler Alpen: Wandern zur Wildspitze mit Bergführer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gletscherwandern für Anfänger

26.09.2012, 15:14 Uhr | Von Stefan Herbke , srt

Ötztaler Alpen: Wandern zur Wildspitze mit Bergführer. Die Wildspitze in den Ötztaler Alpen (Quelle: Stefan Herbke )

Die Wildspitze in den Ötztaler Alpen ist Tirols höchster Gipfel. Wanderer kommen bis ganz nach oben. (Quelle: Stefan Herbke )

Die vergletscherte Wildspitze in den Ötztaler Alpen belohnt Bergwanderer, die sich an den Aufstieg wagen, mit einer traumhaften Aussicht. Wer ohne die nötige alpine Erfahrung den höchsten Berg der Region entdecken möchte, schließt sich am besten einem Bergführer an. Der gibt das richtige Tempo vor, kennt die Tücken des Berges und gibt jede Menge wertvolle Tipps. Sehen Sie in unserer Foto-Show Bilder über den Aufstieg zur Wildspitze.

Mit Steigeisen und Sitzgurt auf den Gletscher

Knirschend beißen sich die spitzen Zacken der Steigeisen in das harte Gletschereis, keinen Millimeter rutschen die Schuhe auf dem hart gefrorenen Untergrund. Willy ist erleichtert, mit Steigeisen an den Bergschuhen ist er noch nie gelaufen. Auch einen Sitzgurt hat der 62-jährige Belgier, der bereits zum 15. Mal seinen Urlaub im Ötztal verbringt, noch nie getragen, und mit einem Seil gesichert war er auch noch nie. Leicht durchhängend läuft der Strick nach hinten zu Andreas, Manuela und Uli, während vorne Martin das gleichmäßige Tempo vorgibt - und als Bergführer gleich noch einen Tipp parat hat. "Schaut, dass alle Zacken im Eis greifen und versucht, etwas breiter zu gehen, damit ihr nicht an der Hose hängen bleibt".


Für die Gäste von Martin Gstrein ist dieser Tag etwas ganz besonderes, schließlich steht mit der Wildspitze der höchste Berg der Ötztaler Alpen auf dem Programm. Der 3772 Meter hohe Gipfel ist technisch zwar nicht allzu anspruchsvoll, doch alle Anstiege führen über teils spaltige Gletscher, die nur mit entsprechender Ausrüstung und Erfahrung zu begehen sind - oder eben in Begleitung eines Bergführers. Willy, Andreas, Manuela und Uli lieben zwar die Berge und sind in ihrem Urlaub im Ötztal jeden Tag beim Wandern, allerdings nur auf einfachen Wegen und Steigen. Auf denen haben sie bereits zig Hütten abgelaufen und einige aussichtsreiche Gipfel bestiegen. Doch vergletscherte Berge waren bisher tabu, dafür fehlt ihnen als Wanderer die Erfahrung.

"Macht einfach einen großen Schritt, dann passiert nichts"

Die hat dafür der Ötztaler Bergführer, dessen Sicherheit und Ruhe auf die Gruppe ausstrahlt. Und so stapfen die Gäste nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fast schon routiniert mit den Steigeisen über den riesigen Eisstrom des Taschachferners und genießen eine für sie gänzlich ungewohnte Berg- und Gletscherwelt, die sie bisher nur von unten bewundern konnten. Jetzt stehen sie das erste Mal mitten drinnen und schauen fasziniert, aber auch etwas ängstlich in ein dunkles, tiefes Loch. "Aufpassen, macht einfach einen großen Schritt über die Spalte, dann passiert nichts."

Leichtsinn fordert jedes Jahr Opfer

Martin kennt den Taschachferner und seine Gefahren. "Wir haben jedes Jahr Spaltenstürze", erzählt er, "und dennoch gibt es immer wieder Bergsteiger, die ohne Seil unterwegs sind." Wobei viele mehr Glück als Verstand haben: "Manche kommen auf die Hütte und erzählen, sie wären im weichen Schnee eingesunken. Dabei waren sie mit einem Fuß schon in der Spalte."

Die Wildspitze zählt zu den beliebtesten Bergzielen Österreichs und wird immer wieder unterschätzt. Andererseits muss man auch ohne entsprechende alpine Erfahrung nicht auf den Gipfel verzichten. Die örtlichen Bergführer bieten täglich Touren auf den eleganten Doppelgipfel an, die entsprechende Ausrüstung kann dabei kostenlos ausgeliehen werden. "Früher waren die Bergführer auch mal 14 Tage am Stück auf der Hütte und haben die Gäste auf die Wildspitze geführt", erinnert sich Alexander Scheiber, der seit vielen Jahren die Breslauer Hütte bewirtschaftet. Der stattliche Steinbau auf 2844 Metern Höhe ist der ideale Stützpunkt für den üblichen Anstieg vom Bergsteigerdorf Vent aus über das Mitterkarjoch.

Bergführer geben wichtige Tipps

Mit jedem Meter Richtung Gipfel wird der Ausblick beeindruckender - und die Luft dünner. "Geht langsam, aber gleichmäßig", erklärt Martin den Trick, wie man auch in diesen Höhen möglichst kraftsparend läuft. Schließlich möchte er seine Gäste sicher und vor allem die komplette Truppe auf den Gipfel bringen. Mit Erfolg, alle stehen nach einem letzten Steilstück stolz neben dem Gipfelkreuz der Wildspitze. Für Martin Alltag - und dennoch freut er sich: "Es ist immer wieder schön, wenn die Leute etwas erleben, was über ihre Vorstellungen hinausgeht". Und für Willy, der schon seit seinem ersten Ötztal-Besuch wenigstens einmal auf dem höchsten Gipfel Tirols stehen wollte, ist endlich ein Traum in Erfüllung gegangen.

Weitere Informationen:

Bergführer: Eine Tour mit Bergführer auf die Wildspitze kostet je nach Gruppengröße ab 90 Euro/Person, mit einem Privatbergführer 300 Euro (jeweils zzgl. Spesen).

Bergschulen: Alpinschule Alpin Guide, www.alpin-guide.at; Alpin Sport Center Ötztal, www.bergfuehrer-oetztal.at; Bergsport- und Erlebnisschule Sölden, www.bergfuehrer-soelden.com; Bergführerstelle Vent, www.bergfuehrer-vent.at

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal