Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Thüringer Wald: Deutschlands unterschätztes Wintersport-Dorado

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsches Wintersport-Dorado ist ein Geheimtipp

28.11.2013, 16:16 Uhr | Hans-Werner Rodrian , srt

Thüringer Wald: Deutschlands unterschätztes Wintersport-Dorado. Skilanglauf im Thüringer Wald. (Quelle: SRT /Regionalverbund Thüringer Wald e.V.)

Von Skilanglauf bis Skispringen: Der Thüringer Wald ist noch immer ein unterschätztes Wintersportgebiet. (Quelle: Regionalverbund Thüringer Wald e.V./SRT )

Der Thüringer Wald ist einfach unterschätzt. Zwar knackt kein Berg die 1000 Meter-Marke, doch es muss im Winterurlaub ja nicht immer Skifahren sein. Das Mittelgebirge in Thüringen ist ein Geheimtipp für alle Wintersportler, denn an Abwechslung und Action mangelt es hier nicht: Skispringen, Bobfahren, Snowbiken, Schneeschuhwandern, Rodeln, Snowtubing und, und, und - die Liste ist schier unendlich, Skifahren kann man - wenn auch im kleinen Stil - natürlich auch. Und das alles zu günstigen Preisen mitten in Deutschland. Schauen Sie sich die Wintersportarten im Thüringer Wald in unserer Foto-Show an.

Thüringer Wald: unterschätztes Wintersport-Dorado

Schneebedeckte Berge, klare Luft und zugefrorene Seen: Der Thüringer Wald ist ein immer noch unterschätztes Wintersport-Dorado in der Mitte Deutschlands. Ein Mittelgebirge, ja, aber alles andere als Mittelmaß: 40 Kilometer Alpinpisten und mehr als 300 Kilometer Loipen bringen Skifahrer und Langläufer auf Touren. Zusätzlich führen über die sanften Hügel 1200 Kilometer Skiwanderwege, von denen der Rennsteig mit seinen 168 Kilometern der berühmteste ist.

Entlang des Rennsteigs reihen sich auch die wichtigsten Feriengebiete der Region. Da ist zum einen das Städtchen Suhl mit der steilsten Piste Thüringens, der 1,1 Kilometer langen Abfahrt am Salzberg im Suhler Vorort Goldlauter. Im Masserberger Ortsteil Heubach hüpft die Snowboarder-Elite in Deutschlands nördlichstem Funpark. Am Großen Inselsberg, den schon Goethe besang, punktet Tabarz mit dem tropischen Freizeitbad Tabbs und der Nachbarort Brotterode mit seinem Zauberteppichlift für Kinder.

In Thüringens größtem Skigebiet Skispringen üben

Steinach bietet mit der Skiarena Silbersattel das größte Alpinskigebiet im Thüringer Wald - und einen Top-Tipp für Überflieger. Das darf man gern wörtlich nehmen, denn dort kann sich jedermann als Skispringer versuchen. Ein bisschen Mut gehört natürlich dazu: Zuerst geht es 123 Stufen in die Höhe, dann auf Ski bergab - der 150 Meter lange Sprung beginnt. Doch keine Angst, der Action-Spaß ist vollkommen ungefährlich, denn der Springer hängt beim Flug an einem Sicherungsseil. Eine echte Landung wäre zu risikoreich, deshalb endet der Sprung in der Luft, der "Springer" wird anschließend abgeseilt. Wer dann Spaß gefunden hat, für den beginnt das Training auf Originalschanzen.

Das ist überhaupt eine besondere Attraktion Thüringens: die Nähe zum Spitzensport. Nirgendwo in Deutschland kann man Weltmeister und Olympiasieger so hautnah erleben. Das gilt gleichermaßen für Biathlon, Rennrodeln, Skispringen und Skilanglauf. Kati Wilhelm, Ronny Ackermann, André Florschütz und Manuela Henkel sind nur einige von vielen berühmten Namen aus der Region.

Bobfahren auf der Bobbahn der Weltmeister

Den besonderen Kick für Sportskanonen bietet Oberhof, die Wintersport-Kapitale des Thüringer Walds: Gästebobfahrten auf der echten Bobbahn der Weltmeister verheißen dort den ultimativen Nervenkitzel. Mit bis zu 95 Kilometer in der Stunde sausen die Hobby-Bobpiloten vom Juniorenstart (ab Kurve 5/6) durch den Eiskanal. Damit nichts passiert, sitzt immer ein erfahrener Bobpilot am Lenker. Preis: 70 Euro pro Person. Sogar die gesamte Bahn ab dem Herrenstart erleben können mutige Gäste bei der Schlauchbootvariante "Ice-Rafting". 1300 Meter Strecke liegen dann vor ihnen. Zehn Mutige finden in einem Raft Platz. Preis: 18 Euro.

Von Skijöring über Snowkiten bis zum Snowbiken

Wintersport mal anders betreiben: Dafür ist der Thüringer Wald eine echte Fundgrube. Wie wär's zum Beispiel mal mit Skijöring? Das lässt sich klassisch hinter Pferden ausprobieren oder trendig hinter einem Motorrad, zum Beispiel in Lehesten an der Grenze zum Frankenwald. Snowkiten, also mit bis zu 100 Stundenkilometern hinter einem Flugdrachen über verschneite Wiesen sausen, kann man in Schleusegrund-Schönbrunn. Snowbiken schließlich ist sogar etwas für absolute Anfänger: Ohne jede Skierfahrung nehmen sie auf dem gefederten Sattel Platz. Schon nach wenigen Minuten hat man den Bogen raus. Angeboten werden die lustigen Snowbikes in Oberhof, Ilmenau und Brotterode.

Snowtubing - Rutschpartie mit Reifen

Ein Höllenspaß nicht nur für Kinder sind rasante Schlitterpartien in großen, bunten Reifen: Snowtubing heißt dieses Wintervergnügen, und möglich ist es zum Beispiel im Wintersportzentrum mit dem schönen Namen "Dürre Fichte" bei Siegmundsburg. Mit bis zu 45 Sachen gleiten dort Groß und Klein in sesselgroßen bunten Kunststoffreifen die 250 Meter lange Bahn entlang. Bergauf geht es dann wieder ganz bequem per Schlepplift. Zwei ähnliche Snowtubing-Anlagen gibt es in Oberhof an der Alten Golfwiese und in Cursdorf.

Die Klassiker: Skilanglauf - auch im Sommer!

Neben diesen Trendsportarten kann man im Thüringer Wald natürlich auch ganz klassisch Skilanglauf betreiben. Nordisch ist die Region ohnehin kaum zu toppen. Gleich vier Orte tragen den vom Deutschen Skiverband vergebenen Titel "Nordic Aktiv Zentrum": Brotterode, Oberhof, Suhl und die Hämmerer Ebene. Außer der Kernsportart Langlauf stehen dort Schneeschuhwandern und ganzjährig auch Nordic Walking, Wandern, Joggen und Mountainbiken auf dem Programm.

Mountainbiken im Winter? Aber ja! Genauso, wie man in Oberhof sogar noch im Hochsommer langlaufen kann. Möglich macht letzteres die 2009 eröffnete Skisporthalle. Freizeitsportler, Anfänger und Familien finden dort unter Dach ein abwechslungsreiches Streckenprofil mit zwei Kilometer Loipen. Auf denselben Loipen drehen auch die Stars ihre Runden (allerdings zu anderen Zeiten). Die Langlaufausrüstung kann man sich leihen (für Ski, Schuhe, Stöcke und Bekleidung zahlt man 20 Euro). Gemütlich zuschauen bei Kaffee, Kuchen oder Pizza lässt sich nach dem Sport vom Bistro "Iglu" aus. Und vielleicht sitzt dort ja ein Weltmeister am Nebentisch?

Weitere Informationen

Regionalverbund Thüringer Wald e.V., Zellaer Markt 01, 98544 Zella-Mehlis, Tel. 03682/47769-20, www.thueringer-wald.com. Schneetelefon: 0800/7236488 (kostenlos).
Skispringen in Steinach: Skyflyer-Basic für 36 Euro (Skisprungtraining mit einem Sprung), www.skiflyer.de; Schnupperkurse "Skispringen für Jedermann" bietet auch der WSV 08 Lauscha.
Gästebobfahren in Oberhof: Tel. 036842/520-810, www.bob-icerafting.de
Skijöring: Tel. 036653/2600, www.mc-lehesten.de (ab 28. Februar 2014)
Snowkiting: Tel. 036874/24001, www.two-sports.com (Schnupperkurs 35 Euro)
Snowtubing: Tel. 0171/3221537, www.snow-und-sommer-tubing-siegmundsburg.de (Einzelfahrt: 1,30 Euro, 60 Minzten: 6,50 Euro, weitere Zeitkarten-Angebote)
Skisporthalle Oberhof: Tambacher Str. 44, 98559 Oberhof, Tel. 036842/5399-0, post@oberhof-sportstaetten.de, www.oberhof-skisporthalle.de

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal