Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Eselwanderung in Frankreich: Von wegen sturer Vierbeiner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eselwanderung in Frankreich: Von wegen sturer Vierbeiner

11.02.2013, 09:49 Uhr | sk (CF)

Eselwanderung in Frankreich: Von wegen sturer Vierbeiner. Die Eselwanderung in Frankreich gewinnt immer mehr Anhänger. (Quelle: imago/arco images)

Die Eselwanderung in Frankreich gewinnt immer mehr Anhänger. (Quelle: imago/arco images)

Die Eselwanderung in Frankreich gewinnt immer mehr Anhänger: Seit mehr als 20 Jahren werden in den Cevennen – einem Gebirgsmassiv im Süden des Landes – entsprechende Touren angeboten. Ihr Vorbild finden sie in einem Buch des berühmten Autors Robert Luis Stevenson, das vor mehr als 100 Jahren erschienen ist.

Eselwanderung in Frankreich: Am besten in den Cevennen

Die Cevennen sind eine Gebirgsregion, die im Süden Frankreich und rund 60 Kilometer vom Mittelmeer entfernt liegen. Sie sind beliebt für eine Eselwanderung in Frankreich, da Sie bei einer Tour durch das Gebiet das eindrucksvolle Panorama von trockenen Hochplateaus und wilden Flusstälern sowie die Einsamkeit genießen können. Die Vierbeiner kommen in dieser Landschaft gut klar, da sie auch mit dem Gepäck noch sicher in unwegsamem Gelände balancieren können. Bis zu 40 Kilogramm kann so ein Tier tragen, es soll Ihnen jedoch keinesfalls als Reittier gelten!

Tourenplanung durch die Cevennen

Allerdings sollten Sie nicht davon ausgehen, dass Sie pro Tag mehr als 15 Kilometer wandern werden. Denn die Esel gelten trotz der Möglichkeit einer Wanderung als sture Vierbeiner mit eigenem Willen, die zudem gemächlich dahin trotten. Daher ist es wichtig, dass Sie guten Willen, Toleranz und viel Zeit mitbringen, wenn Sie eine Eselwanderung in Frankreich unternehmen wollen. Laut der Zeitung "Münchner Merkur" werden solche Eselwanderung zwischen Mai und Oktober angeboten, da das Wetter in der bergigen Region in den übrigen Monaten sehr unbeständig ist.

Bei der Tourenplanung müssen Sie bedenken: Auf der Suche nach einem Gasthaus oder einer anderen Übernachtungsmöglichkeiten sind Sie in der Wahl eingeschränkt, da das Tier Futter und einen Lagerplatz benötigt. Tipp: Um dieses Problem zu umgehen, sollten Sie die Tour für eine Eselwanderung in Frankreich gemeinsam mit dem Eselvermieter planen, der Ihnen auch den Vierbeiner zur Verfügung stellt. Denn er kennt die Gegend und kann Ihnen sagen, wo Sie mit dem Tier übernachten können.

Berühmter Eselwanderer: Robert Luis Stevenson

Das große Vorbild der Eselwanderung in Frankreich ist gewissermaßen der schottische Autor Robert Luis Stevenson, der besonders für sein Werk "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde" bekannt ist. 1878 brach er in jungem Alter zu einer Wanderung durch die Cevennen auf, die eine Art von Selbsterfahrungstrip war und ihn über rund 200 Kilometer führte. Nur ein Jahr später erschien sein Werk "Eine Reise mit dem Esel durch die Cevennen", das seine Eselwanderung in Frankreich behandelt. Denn: Immer mit dabei auf seiner zwölftägigen Reise war die Eseldame Modestine.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal