Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

27.03.2013, 16:00 Uhr | trax.de

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: Dünenlandschaft auf der Insel Spiekeroog. (Quelle: Norbert Hecker, Nationalparkverwaltung Nds. Wattenmeer)

Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer erwartet Naturliebhaber eine einzigartige Dünen- und Gezeitenlandschaft. (Quelle: Norbert Hecker, Nationalparkverwaltung Nds. Wattenmeer)

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist gleichzeitig ein Biosphärenreservat. Die Naturlandschaft im Wattenmeer ist weltweit einmalig. Rund alle sechs Stunden wird seine Fläche überflutet, um anschließend wieder trocken zu fallen. Die trockene Ebbezeit nutzen die Besucher des Nationalparks zum Wattwandern. Ein Naturerlebnis besonderer Art! Wind und Wasser verlagern die Sandbänke, bilden neue Dünen und versorgen das Wattenmeer permanent mit Nährstoffen. So herrscht hier eine reiche Artenvielfalt, weswegen das Wattenmeer auch für die nordischen Zugvögel einen beliebten Rastplatz darstellt.

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: Hintergrund

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer liegt vor der niedersächsischen Nordseeküste und umfasst auch die Ostfriesischen Inseln. 1986 gegründet und inzwischen auf 345.000 Hektar erweitert, ist das Niedersächsische Wattenmeer der zweitgrößte deutsche Nationalpark. Inseln mit markanten Namen wie Borkum, Norderney, Langeoog und Spiekeroog gehören flächenweise zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und laden in das maritime Naturerlebnis ein.

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: Landschaft

Der Nationalpark besteht fast zu 95 Prozent aus Watt und Wasser. Aber auch die Sandbänke, Salzwiesen, Dünen und Strände stehen hier unter Naturschutz. Die Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt reicht von Schnecken und Muscheln über Garnelen und Wattwürmer bis zu den hier lebenden Seehunden. Watvögel, Gänse, Enten und Möwen können sich im Wattenmeer Fettreserven für die anstehende Brut anfressen, der Nationalpark ist dementsprechend ein beliebtes Rastgebiet für die Brutvögel.

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: Wanderwege

Wenn das Watt zur Ebbezeit frei liegt, ist es Zeit für eine Wattwanderung. Denn Wattwandern im Wattenmeer ist ein „Muss“ für jeden, der den Nationalpark besucht. Es können zum Beispiel Wattwanderungen zu den Inseln Norderney, Baltrum, Langeoog oder Spiekeroog unternommen werden. Regelmäßig werden Wanderungen mit erfahrenen Wattführern angeboten, die Ihnen nebenbei interessante, aber auch lustige Geschichten über das Watt erzählen.

Wer jedoch auf eigene Faust ins Watt möchte, sollte sich vorab über die Flutzeiten und das Wetter genau informieren. Denn für jemanden, der sich nicht mit dem Watt auskennt, kann es auch gefährlich werden, etwa wenn plötzlicher Seenebel, ein Sturm oder Gewitter auftritt.  

Der Nationalpark bietet darüber hinaus sowohl auf dem Festland als auch auf den Inseln zahlreiche Lehrpfade zum "normalen" Wandern.

Besonders empfehlenswert ist der Gezeitenpfad, der rund um die Insel Baltrum führt und interessante Einblicke in die Inselgeschichte vermittelt. Auf dem Weg begegnen den Wanderern 18 Infostationen, die zum Ausprobieren und Experimentieren einladen und über das Watt, Ebbe und Flut informieren.

Im Süden der Insel liegen die Salzwiesen, die den Übergang vom Watt zum Land markieren. Je nach Jahreszeit schimmern sie mal rot, mal lila. Zwischen April und Juli kann man hier die Lachmöwen mit dem Aussichtsfernrohr beim Brüten beobachten, auf Baltrum befindet sich die größte Lachmöwenkolonie Deutschlands.

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: Radwege

Im Nationalpark werden regelmäßig geführte Radtouren angeboten. Wie zum Beispiel die „Kulturhistorische Erlebnistour Esens“, auf der man alte Deichlinien und Siedlungsstrukturen des Ortes erkennen kann. Wer die Gegend in Eigenregie erkunden möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Themenrouten zum Radfahren, wie zum Beispiel der Friesenroute oder dem Nordseeküstenradweg, die unter anderem hier entlang führen.

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: Besonderheit

Neben dem Wandern, Wattwandern und Radfahren kommen vor allem Vogelfreunde im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer auf ihre Kosten - besonders zur Zeit der großen Vogelzüge. Jedes Jahr im Herbst findet über neun Tage hinweg eine spezielle Veranstaltungsreihe dazu statt. (Mehr Informationen unter www.zugvogeltage.de)

Obwohl das Niedersächsische Wattenmeer einen wichtigen Lebensraum für geschützte Tiere darstellt - nicht nur für Vögel, sondern auch für Robben -, hat der Nationalpark darüber hinaus einen Kompromiss zwischen Naturschutz und Outdoor-Aktivitäten gefunden und gestattet auf bestimmten Flächen das Kitesurfen. Zwar hat es deswegen in der Vergangenheit viele kritische Stimmen gegeben, doch es wurde bei der Ausweisung der Flächen streng darauf geachtet, dass benachbarte Schutzzonen nicht durch die Sportler beeinträchtigt werden. Zu den Orten im Niedersächsischen Wattenmeer, wo es zugelassene Kitesurf-Flächen gibt, gehören zum Beispiel Norddeich, Cuxhaven und die Wurster Nordseeküste sowie die Inseln Langeoog, Baltrum, Borkum, Norderney und Wangerooge.   

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: Einrichtungen

Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer informieren zwei Nationalpark-Zentren und zwölf Nationalpark-Häuser unter anderem in Cuxhaven, Wilhelmshaven, Wangerooge, Borkum und Norderney mittels Ausstellungen und Vorträgen über das Naturschutzgebiet. Hier kann man sich aber auch einem Ausflug in die Natur anschließen. Unter www.nationalparkhaus-wattenmeer.de erhalten Sie Informationen über die Einrichtungen.

Weitere Informationen:

Die Website des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer mit weiteren Informationen erreichen Sie unter: www.nationalpark-wattenmeer.de/nds

Mehr Informationen zum Thema Wandern

Mehr Informationen zum Thema Aktivurlaub Deutschland

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal