Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Kocher-Jagst-Radweg: Rundtour an den Zwillingsflüssen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kocher-Jagst-Radweg: Rundtour an den Zwillingsflüssen

29.04.2013, 10:05 Uhr | sp (CF)

Für einen Urlaub in Deutschland mit dem Bike eignet sich besonders der Kocher-Jagst-Radweg. Er kann von geübten und weniger geübten Radfahrern gemeistert werden und bietet sowohl eine herrliche Landschaft als auch interessante Sehenswürdigkeiten.

Route des Kocher-Jagst-Radwegs

Der Radweg führt an den Zwillingsflüssen Kocher und Jagst entlang. Gestartet wird in Aalen, hier folgen Sie am besten erst dem Lauf des Kochers bis nach Bad Friedrichshall am Neckar, in den die beiden Flüsse münden. Von Bad Friedrichshall geht es die Jagst entlang zurück nach Aalen. Da es ein Rundweg ist, können Sie aber natürlich auch anders herumfahren. Etwa 330 Kilometer lang ist der Kocher-Jagst-Radweg. Vor 16 Jahren wurde er gebaut und hat sich seitdem zu einem der beliebtesten Touren für einen Radurlaub entwickelt.

Sehenswürdigkeiten: Limes, Kloster Schöntal und Co.

Auf dem Radweg gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Gleich zu Anfang in Aalen treffen Sie auf das UNESCO-Welterbe Limes. Unterwegs werden Sie zahlreiche Fachwerkorte entdecken, die einen Besuch wert sind. Dazu kommen einige Burgen, wie die Comburg in Schwäbisch Hall oder die Götzeburg Jagsthausen. Wenn Sie die Ruhestätte des Götz von Berlichingen besuchen wollen, sollten Sie einen Abstecher zum Kloster Schöntal machen, das nahe der Strecke des Kocher-Jagst-Radwegs liegt. Die Flusslandschaft zwischen Ostalbrand, Hohenlohe und Neckar bietet noch einige Sehenswürdigkeiten mehr, die Sie entdecken können.

Wegbeschaffenheit des Kocher-Jagst-Radwegs

Wenn Sie sich auf den Kocher-Jagst-Radweg wagen, werden Sie meistens auf asphaltierten Wegen und ruhigen Landstraßen unterwegs sein. Ab und an führt der Weg auch durch unbefestigte Wald- und Feldwege, diese sind aber generell auch gut befahrbar. Nur nach starkem Regen sollten Sie auf den Wegen vorsichtig sein. Da Sie durch eine Flusslandschaft und meistens im Tal fahren, gibt es nur wenige kleine Steigungen, zu großen Teilen fahren Sie auf ebener Strecke auf dem Kocher-Jagst-Radweg. An einigen Orten könnten Sie auf mäßigen Autoverkehr treffen, an sich verläuft die Tour des Radlerurlaubs aber autofrei.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal