Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Diemelradweg: Familienfreundlich von Anfang bis Ende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diemelradweg: Familienfreundlich von Anfang bis Ende

27.05.2013, 10:59 Uhr | jh (CF)

Flaches Land entlang des Flusses von der Quelle bis zur Mündung: Der Diemelradweg führt Sie in wenigen Etappen durch eine wunderschöne Naturlandschaft in Hessen. Die Tour ist vor allem für Familien mit Kindern geeignet.

Natur pur am Diemelradweg

Die Natur bietet auf der Tour einige Höhepunkte – so zum Beispiel den Diemelsee, der von waldigen Berghängen eingefasst ist. Hier können Sie eine Pause auf Ihrer Etappe einlegen, da der See einige Freizeitmöglichkeiten anbietet – toben Sie sich im Wasser aus. Vor allem im Mai lohnt sich die Fahrt auf dem Diemelradweg, da der Raps dann in voller Blüte steht und schöne gelbe Farbtupfer in die sonst von grün dominierte Landschaft wirft. Dazu kommen Sie auf der ganzen Tour in den Genuss, die Natur zu hören: Während im Tal die Vögel zwitschern, hören Sie auch immer neben sich die Diemel rauschen.

Die Etappen sind gespickt mit Sehenswürdigkeiten

Die Tour entlang der Diemel hat einige sehenswerte Orte. Schon gleich zu Anfang treffen Sie auf die Mühlenkopfschanze im hessischen Willingen, die einen Besuch wert ist, ebenso wie das Milchmuseum in Usseln. Die Altstadt in Marsberg sollten Sie, wenn Sie die Zeit dazu haben, ebenfalls mitnehmen. Der Diemelradweg führt direkt durch Marsberg, da können Sie die Altstadt gar nicht verfehlen. Die Trendelburg und das Wasserschloss in Wülmersen sind vor allem etwas für die Märchenliebhaber unter Ihnen. Am Ende der Tour treffen Sie noch auf das Hugenotten-Museum in Bad Karlshafen – auch hier lohnt sich laut dem ADFC ein Besuch.

Eine Tour durch flaches Land

Obwohl die Diemel in bergigem Gelände entspringt, führt der Großteil der Tour durch ebenes Gelände. Aus diesem Grund ist die Strecke auch für Familien mit Kindern geeignet. Die kurze Strecke macht den Diemelradweg ebenfalls familienfreundlich: Die Tour ist etwa 110 Kilometer lang, geübte Radfahrer könnte diese Strecke sogar an einem Tag schaffen. Wenn Sie die Sehenswürdigkeiten mitnehmen möchten, sollten sie aber eher zwei bis drei Tage einplanen. Die Etappen sind dann pro Tag nicht so weit und Sie haben genug Zeit, die Natur zu genießen. Die Strecke führt von der Quelle in der Nähe von Usseln bis zur Mündung in die Weser bei Bad Karlshafen. Ausgeschildert ist der Weg mit dem Ammoniten, dem Schneckenhaus-Symbol, das grün auf weißem Grund gezeichnet ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal