Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Radfernweg Berlin-Kopenhagen: Qualitätsroute mit drei Sternen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radfernweg Berlin-Kopenhagen: Qualitätsroute mit drei Sternen

27.05.2013, 11:01 Uhr | jb (CF)

Der Radfernweg Berlin-Kopenhagen führt Sie an einigen schönen Orten vorbei. Der Trubel der Großstadt wird schnell zurückgelassen, und in der Landschaft finden Sie mehr als einen Ort, der sich als Etappenziel lohnt. Die Route ist so ausgelegt, dass Sie an den schönen Orten vorbeikommen, auch wenn dies ab und an einen Umweg bedeutet.

Radfernweg Berlin-Kopenhagen: Vorbei an Bilderbuchorten

Die Landschaft entlang des Radfernwegs Berlin-Kopenhagen hat schon einiges zu bieten – immerhin fahren Sie durch Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Süd-Dänemark. Drei Regionen werden so miteinander verbunden und führen Sie durch die idyllische Natur. Einige der Ortschaften, die Ihnen auf der Route begegnen, werden Ihnen wie aus dem Bilderbuch vorkommen, wie zum Beispiel Oranienburg mit dem Schloss und der Orangerie. Die Residenzstadt Neustrelitz bietet eine Stadtanlage im spätbarocken Stil.

Weniger barock, dafür aber natürlicher ist das NaturErlebnisZentrum Müritzeum in Waren. Vor allem als Aquarium-Fan sollten Sie diesen Halt mit einplanen, da eine Besonderheit des Müritzeums ein großes Süßwasseraquarium ist. Der Radfernweg Berlin-Kopenhagen führt Sie noch an der Hansestadt Rostock mit dem mittelalterlichen Stadtkern und an der Meerjungfrau im Hafen von Kopenhagen vorbei. In der dänischen Stadt endet die Route. Für kleine Erfrischungen entlang des Wegs laden die zahlreichen Seen ein. Immerhin durchqueren Sie auf dem Weg von Berlin nach Kopenhagen die Mecklenburgische Seenplatte und fahren über die Ostsee nach Dänemark.

Von Deutschland nach Dänemark

648 Kilometer lang ist die Strecke, der Sie auf dem Radfernweg Berlin-Kopenhagen folgen – 260 Kilometer davon liegen in Dänemark. Den Ausgangspunkt bildet Berlin, wo Sie mitten auf dem Schlossplatz starten. Zielort ist Kopenhagen, mit der kleinen Meerjungfrau aus Hans Christina Andersens Märchen im Hafen. Die Straßen bis dorthin sind überwiegend asphaltiert und weisen nur eine geringe Verkehrsbelastung auf, berichtet der ADFC. In Deutschland ist die Strecke als Radfernweg Berlin-Kopenhagen ausgeschildert, in Dänemark folgen Sie dann der nationalen Radroute Nr. 9. Auf dem überwiegend flachen Gelände erwarten Sie dennoch ein paar kleine Steigungen, die aber leicht zu bewältigen sind. Wälder, Inseln und die beiden Metropolen zu Anfang und Ende der Strecke machen den Charakter des Radfernwegs Berlin-Kopenhagen aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal