Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Israel-Reise mit Fahrrad: Radtouren von Mittelmeer bis Totes Meer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Israel-Reise: Als Fahrrad-Jünger im Heiligen Land

12.09.2013, 16:02 Uhr | Susanne Ewald, trax.de

Israel-Reise mit Fahrrad: Radtouren von Mittelmeer bis Totes Meer. Radtouren in Israel. (Quelle: Susanne Ewald)

Das vielfältige Gelände in Israel bietet Radurlaubern ungeahnte Möglichkeiten für abwechslungsreiche Touren. (Quelle: Susanne Ewald)

Am Jordan im heiligen Wasser baden, den Gebeten an der Klagemauer lauschen oder die Aussicht über Jerusalem mit dem goldenen Mittelpunkt des Felsendoms genießen – für die meisten Reisenden Highlights eines Israel-Urlaubs, für andere nur kurze Raststation auf einer Fahrradreise quer durchs Heilige Land. Israel ist die Destination Nummer 1 für Glaubensangelegenheiten – wer aber einmal schwarzes Schaf spielen will, kann getrost die Pilgerherde verlassen und sich auf den eigenen (Rad-)Weg machen – es lohnt sich! Überzeugen Sie sich selbst in unserer Foto-Show: Radfahren in Israel.

Foto-Serie mit 11 Bildern

I bike Israel

Gerade mal so groß wie Hessen (innerhalb der sogenannten Grünen Linie/ Waffenstillstandslinie) bietet es besonders Radurlaubern in kürzester Zeit die Möglichkeit sämtliches Gelände auszuprobieren. Durch Pinienwälder im Norden, am Strand der Mittelmeerküste entlang oder durch die Negev-Wüste im Süden – mehr Abwechslung können Fahrradfahrer kaum erwarten.

So variantenreich die Strecken, steckt Israel jedoch immer noch mitten in der Entwicklung seiner Fahrrad-Infrastruktur. Erst seit circa 10 Jahren wird in den Ausbau von Wegen, ihre Markierung und Vermarktung investiert. Die junge Metropole Tel Aviv war hier Vorreiter. Ob Eltern mit Kinderanhängern, Kurierfahrer oder Spontanfahrer, die sich an einer der 170 Leihstationen Räder auf Zeit leihen - Tel Aviv ist das Amsterdam des Nahen Ostens. Übrigens zahlen die Tel Aviver nur circa 50 Euro pro Jahr für das Angebot der Leihradstationen.

Mit dem Fahrrad auf dem Israel Bike Trail

Das größte Fahrrad-Projekt ist aber der Ausbau des Israel Bike Trails. Ähnlich zum wanderbaren Israel Trail, können Fahrradfahrer ab 2018 einen zusammenhängenden Radweg einmal längs durch Israel befahren. Rund 1000 Kilometer führt der Trail vom Mount Hermon im Norden über den See Genezareth, am Mittelmeer und dem Toten Meer vorbei bis nach Eilat im Süden Israels. Im Dezember 2013 werden die ersten 300 Kilometer von Mizpe Ramon nach Eilat eröffnet. Durchschnittsradler benötigen ungefähr eine Woche für die Strecke. Die nächste Etappe ist 2014 im Norden geplant - vom Mount Hermon nach Nazareth.

Viele europäische Radurlauber entscheiden sich für eine Wüsten-Tour. Den einen reizt die Stille und Einsamkeit, den anderen die fremde Landschaft – das Interesse für eine solche Tour ist vielfältig. Eine sportliche Herausforderung und einmalige Erfahrung wartet auf jeden Fall auf diejenigen, die sich auf das Abenteuer Wüsten-Radtour einlassen. Besonders beeindruckend sind folgende Touren:

Radtouren durch den Ramon Krater (Makhtesh)

Die heiße Luft knistert über dem Ramon-Krater: 500 Meter tief und 40 Kilometer lang macht er sich in der Negev-Wüste breit. Sand, Steine und ein paar Steinböcke, die der Hitze trotzen - auf den ersten Blick scheint die Vorstellung einer Fahrradtour durch den riesigen Krater absurd, doch der Nervenkitzel hat schon viele Skeptiker zu einem Versuch verleitet. Das gesamte Gebiet ist ein Naturreservat, und im Besucherzentrum in Mitzpe Ramon können sich Besucher ausführlich über Touren und die Entstehungsgeschichte des Kraters informieren.

Tourenangebote gibt es zahlreiche, von ein- bis zu mehrtägigen Trips, per Fuß mit dem Geländewagen oder eben mit dem Fahrrad. Die kleine Wüstenstadt Mitzpe Ramon eignet sich perfekt als Ausgangspunkt für eine Abfahrt bis ins Herz des Kraters. Wem der Blick hinunter ausreicht, kann auch die teilweise spektakulären Radstrecken am Kraterrand abfahren.

Ein besonderer Touren-Tipp ist der Mishor-Harukhot-Rundweg - Länge: 22 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: mittel, Startpunkt: Parkplatz der Tankstelle am Ortseingang Mitzpe Ramon. Beschreibung: Wunderschöner Fahrradweg in einer weniger besuchten Gegend mit der Möglichkeit, an einem Aussichtspunkt anzuhalten. Weg: Schotter, Single Track.

Desert Trails mit dem Mountainbike

Wer auf dem Rückweg vom Ramon-Krater noch einmal Wüstenluft vom Sattel aus schnuppern will, sollte am Canyon Ein Advat halten. Übernachtungstipp in der Umgebung ist „Karmei Ovdat“: Ein echter Hingucker ist nicht nur der Weinberg, den die Familie Izrael mitten in der Wüste bewirtschaftet, sondern auch ihre liebevoll gestalteten Ferien-Bungalows mit Outdoor-Badewanne – inklusive Wüstenblick.

Von der Farm aus führen mehrere Radwege in unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen in die Umgebung. Räder kann man im nahegelegenen Midreshet Ben Gurion leihen (ab 15 Euro pro Mountainbike/2 Stunden). Anfänger sollten mit dem Tzin-Field-Trail beginnen: die leichte Fünf-Kilometer-Tour belohnt mit tollen Ausblicken über das Tzin Valley. Mittelschwer sind der Terrace-Trail (15 Kilometer) sowie der Etz-Trail (25 Kilometer).

Für erfahrenere Mountainbiker dürfte der Halukim-Single-Track die richtige Entscheidung sein. Durch die Wüstenlandschaft mit beindruckenden Ausblicken über das Sde-Boker-Becken startet die Tour bei Midreahet Ben Gurion auf einem Single Trail. Terrassenförmig schmiegt sich die Landschaft an einen Bachlauf. Man passiert die Ruinen eines alten byzantinischen Dorfes sowie die Halukim-Ruinen und hat mehr als einmal die Gelegenheit zu kurzen Stopps an Aussichtspunkten. Schotterwege und Single Trails überwiegen, es müssen jedoch auch Steintreppen von bis zu 50 Zentimeter Höhe überwunden werden.

Auf Nachtwander-Radtour durch Jerusalem

Aber mal ehrlich – ein Israel-Urlaub ohne Jerusalem? Wäre schade. Und deshalb gibt es auch hier die Fahrrad-Variante: Die "Jerusalem City Night Bike Tour" ist eine Möglichkeit, die Hauptstadt auf eine ganz andere Art zu erleben. Auf den schmalen, sanft beleuchteten Gassen des alten Jerusalems geht es auf Jahrtausende altem Steinboden quer durch das jüdische, christliche und armenische Viertel – vorbei an den magischen Plätzen, die die Stadt tagsüber zum Leben erwecken: Die Hurva-Synagoge, König Davids Grab, die Grabeskirche... Wo tagsüber fast kein Durchkommen ist, macht es nachts umso mehr Spaß, die Stadt fast für sich allein zu entdecken. Aber auch tagsüber lohnt ein Ausflug per Rad, zum Beispiel auf dem neu gekennzeichneten 40 Kilometer langen Stadtradweg um Jerusalem herum.

Weitere Informationen:

Auf der Seite des israelischen Fremdenverkehrsbüros gibt es zahlreiche Tourenvorschläge: www.goisrael.de
Israel Bike Trail mit Karte: www.ibt.org.il/content3/heb/english
Winzer und Ferienwohnung Karmei Ovdat: www.carmeyavdat.com
Tourenanbieter in Israel:
Bike Jerusalem: www.bikejerusalem.com
Geofun: www.geofun.co.il/english
Gordon Active: www.gordonactive.com

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal