Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Klettersteige in Ramsau am Dachstein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ramsau am Dachstein: Ein Klettersteig-Hotspot

16.07.2013, 17:06 Uhr | Stefan Herbke, srt

Klettersteige in Ramsau am Dachstein. Klettersteig am Dachstein: Seilbrücke am Westgrat auf den Koppenkarstein. (Quelle: SRT /Stefan Herbke)

Klettersteig am Dachstein: Seilbrücke am Westgrat auf den Koppenkarstein. (Quelle: Stefan Herbke/SRT )

Klettersteige helfen Bergsportlern beim Erreichen schwindelerregender Höhen und bringen auch Kletter-Anfängern die Gipfel näher. Kein Wunder, dass die Nachfrage nach Klettersteigen immer größer wird. Besonders schnell wächst das Netz der Eisenwege in Ramsau am Dachstein, dem Hotspot der Bergsteiger in der Steiermark. Vor 170 Jahren wurde hier der erste Klettersteig der Alpen angelegt. Inzwischen gibt es in der Region schon 17 Touren sowohl für Anfänger als auch für Profi-Kletterer. Sehen Sie die Klettersteige von Ramsau am Dachstein in unserer Foto-Show.

Den ersten Klettersteig der Alpen gab es am Dachstein

Die Nerven waren aufs Äußerste strapaziert, als am 8. September 1843 Friedrich Simony nach abenteuerlichem Anstieg endlich den höchsten Punkt der Dachsteingruppe erreichte. Für den bekannten Erschließer und Erforscher der Dachsteingruppe wurde damit zwar ein Traum war, doch Genuss schaut anders aus. Zumindest für Simony war der steile Schlussanstieg vom Gletscher auf den fast dreitausend Meter hohen Kalkgipfel alles andere als ein Vergnügen, eher "ein recht abscheuliches Klettern". Um seine - und andere - Nerven zu schonen, verfasste Simony kurzerhand ein Schreiben: "Möchte sich doch ein begüterter Freund der Alpennatur finden, und zur Gangbarmachung eine kleine Summe opfern. " Erzherzog Johann und andere Herren der hohen Aristokratie erhörten Simony und spendeten reichlich. Das Ergebnis: 260 Gulden, genug, um bereits im August 1843 mit den Arbeiten zu beginnen. Simonys Lieblingsbergführer Johann Wallner machte sich mit fünf weiteren Männern an die Arbeit und installierte zwischen Randkluft und Dachstein-Gipfel ein dickes, über 80 Klafter langes Seil - fertig war der Randkluft-Anstieg und damit der erste Klettersteig der Alpen.

Ramsau am Dachstein: Inzwischen ein Hotspot für Klettersteiger

Mittlerweile findet man rund um den Dachstein 17 Klettersteige, so dass das auf einem wunderschönen Sonnenplateau gelegene Ramsau am Dachstein zu Recht als Klettersteigdestination Nr. 1 Österreichs bezeichnet wird. Mit dem Schwierigkeitsgrad A/B ist der Randkluftsteig im heutigen Vergleich als eher leicht einzustufen - und wird daher trotz Zustieg über einen spaltigen Gletscher häufig unterschätzt -, doch längst fordern in der Ramsau auch extrem schwere Klettersteige wie der Sky Walk Klettersteig (D/E) das Können der Begeher.

Mehr Höhenunterschied bietet kein Klettersteig in Österreich

Die größte Herausforderung bietet der Johann (E), der durch die Südabbrüche des Dachsteins führt und dessen schwerer Einstiegsüberhang schon so manchen zur Verzweiflung brachte. In Verbindung mit dem im Sommer 2010 neu errichteten Anna-Klettersteig (D) im Zustieg und dem Schulteranstieg auf den Dachstein ergibt das eine der längsten Klettersteigtouren der Alpen. Auf der Superferrata überwindet man vom Einstieg der Anna (1800 m) bis zum Gipfel (2996 m) fast 1200 Höhenmeter am Drahtseil - mehr Höhenunterschied bietet kein Klettersteig in Österreich.

Auch leichte Klettersteige für Anfänger sind vorhanden

Die extremen Klettersteige sind zwar das Aushängeschild der Region, doch man achtet darauf, dass es auch leichtere Routen gibt. "Wir wollen denen, die nicht klettern, den Berg näher bringen" erklärt Elias Walser, Geschäftsführer vom Tourismusverband Ramsau am Dachstein, die Philosophie der neuen Klettersteige. "Gewünscht ist ein fließender Übergang vom alpinen Wandern zum Fels, daher schauen wir, dass die neuen Klettersteige nicht zu schwer werden". So konzipierte man die Klettersteige Kali (Schwierigkeit A/B, Variante C/D) und Kala (B/C) am Sattelberg extra für Familien mit ihrem Nachwuchs, wobei die Steige auch von Klettersteig-Neulingen gerne gewählt werden.

Die Einstiege sind in wenigen Minuten vom Parkplatz aus zu erreichen, die Klettersteige selbst bieten ein paar hübsche Felspassagen, dazu kurze Leitern und am Kali-Kinder-Klettersteig mit einem fotogenen Felsturm auch eine etwas schwerere und luftigere Variante, allerdings auch viel Gehgelände. Wer hier ohne Probleme unterwegs ist, der darf gegenüber in der Silbertalklamm weiter Erfahrung sammeln, die Klettersteige Hias und Siega bieten sich dafür bestens an.

Noch mehr Klettersteige für Ramsau: Die Nachfrage wächst

Da die Nachfrage an Klettersteigen weiter steigt - alpenweit sind es bereits über 1000 -, baut man auch das Angebot in der Ramsau weiter aus. Erst im Sommer vergangenen Jahres wurde der Austria-Klettersteig Sinabell nahe dem Guttenberghaus fertig gestellt. Wie die meisten Ramsauer Klettersteige wurde auch dieser Steig vom Ramsauer Bergführer Hans Prugger geplant und gebaut. Der moderne Sportklettersteig im Schwierigkeitsgrad C zeichnet sich durch eine elegante Routenführung aus. Geradezu atemberaubend führt er durch die mauerglatte Südwand des Sinabell und bietet reichlich Nervenkitzel, allerdings an einem dicken, solide verankerten und straff gespannten Drahtseil, von dem Friedrich Simony vor 170 Jahren nur träumen konnte.

Weitere Informationen:

Tourismusverband Ramsau am Dachstein, Ramsau 372, A-8972 Ramsau am Dachstein, Tel. 0043/3687/81833, www.ramsau.com

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal