Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Im Herbst wandern in Deutschland: Wanderwege von Bayern bis zum Harz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Herbst, die schönste Zeit zum Wandern - auch in Deutschland

26.09.2013, 13:35 Uhr | Hanna Engler, trax.de

Im Herbst wandern in Deutschland: Wanderwege von Bayern bis zum Harz. Herbst - die schönste Zeit zum Wandern! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Herbst - die schönste Zeit zum Wandern! Dafür muss man nicht in die Alpen: Auch in Deutschland gibt es schöne Regionen, die zu einer Wanderung einladen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Herbstmonate September und Oktober sind die beste Zeit für einen Wanderurlaub - das Wetter angenehm moderat, der Sommerurlaubs-Andrang vorbei, die Natur präsentiert sich in allen Rot-Goldtönen. Man muss nicht mal in den warmen Süden fliegen, auch Deutschland bietet Reiseziele, wo es sich im Herbst sehr schön wandern lässt. Ob mystische Wandertouren im Harz, auf Wanderwegen durch bunte Weinberge in der Pfalz oder eine Wanderung mit Tierschauspiel im Allgäu: Wandern ist im Herbst ein besonderer Genuss, auch auf Deutschlands Wanderwegen - überzeugen Sie sich davon in der Foto-Show.

Wandern im Allgäu - Viehtrieb-Schauspiel inklusive

Im September hat im Allgäu der Viehscheid begonnen: Hirten und Rinder werden bei ihrer Ankunft im Tal begrüßt – schon von weitem sind die Tiere mit ihren großen, schweren Schellen aus Schwarzblech zu hören. Das Ende des Bergsommers wird im Allgäu traditionell mit Volksfesten in etwa 30 Orten gefeiert. Bis Ende September werden rund 53.000 Jungrinder und Kühe von 1400 oberbayerischen Almen und aus den Allgäuer Alpen ins Tal getrieben, wo sie ihre Winterquartiere beziehen. Ein schönes Schauspiel, das sich wunderbar mit einem Wanderurlaub in den Bergen verbinden lässt.

Eine Möglichkeit im Allgäu zu wandern ist zum Beispiel die Etappe der Via Alpina zum Guggersee, der auf 1700 Metern Höhe mitten im Herzen der Allgäuer Alpen liegt und von Birgsau (etwa neun Kilometer von Oberstdorf entfernt) in rund zwei Stunden zu erreichen ist. Er bietet eine hervorragende Aussicht auf den Allgäuer Hauptkamm - lesen Sie hier mehr zum Wandern in den Alpen.

Wandern im Nationalpark Harz: Wanderungen zur Hirschbrunft

Der Nationalpark Harz bietet in September und Oktober zahlreiche geführte Herbst-Wanderungen auf den Brocken und zur Hirschbrunft an. In Begleitung von Rangern können Besucher das Rotwild unter anderem am Clausthaler Flutgraben bei Sonnenberg, am Molkenhaus bei Bad Harzburg und an der Wildtierbeobachtungsstation im Odertal bei St. Andreasberg erleben. Wer den Nationalpark auf eigene Faust erwandern will, sollte unbedingt darauf achten, dass aufgrund der Brunftzeit kleinere Waldstücke im Oberharz für Wanderer gesperrt werden - bitte nur auf den frei zugänglichen Wanderwegen bleiben.

Aber auch wenn es nicht die Führung zur Hirschbrunft sein soll, haben wir einen Wanderweg-Tipp für den Harz-Entdecker: Auf dem Harzer-Hexen-Stieg über den Brocken kann man im Herbst mit etwas Glück dem "Brockengespenst" begegnen – man muss nur bei Nebel loswandern. Diese und weitere schön-schaurige Wildwetter-Wandertouren von der Rhön bis zum Rothaarsteig finden Sie hier im Artikel.

Kennen Sie schon den kleinen Bruder des Harz? Der im nördlichen Harzvorland gelegene Höhenzug Huy (sprich: Hüh) beherbergt einen der größten nahezu reinen Buchenwälder Mitteleuropas - ein Geheimtipp für alle, die beim Wandern Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Dazu locken gemütliche Höhen von gerade mal knapp 315 Metern am höchsten Punkt. Und da der Höhenzug von einem reinen Laubwald gekleidet wird, ist das Wandern auf dem Huysburg-Rundweg im Herbst besonders farbenfroh.

Sonne auf den Wanderwegen im Norden Deutschlands

Die Vielfalt lockt Wanderurlauber im Herbst in den Norden Deutschlands: In Mecklenburg Vorpommern treffen gleich mehrere Erlebnisse aufeinander, die das Wandern in September und Oktober so reizvoll machen. Da wäre zum Beispiel der Schlösserherbst – über 1000 Guts- und Herrenhäuser, Burgen und Schlösser öffnen ihre Pforten, laden zu Landmärkten, historischen Wandertouren oder Gruselabenden ein. Wer der Architektur und dem Trubel unsere heimische Fauna vorzieht, der sollte dagegen an einer der Wanderungen im Nationalpark Jasmund teilnehmen: Der Herbstzug der Kraniche ist hier besonders gut zu beobachten.

Die Wanderwege im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft lohnen sich im Herbst ebenfalls, er gilt mit der Insel Hiddensee als einer der sonnenreichsten Plätze Deutschlands - und was kann schöner sein, als wärmende Sonnenstrahlen im Herbst? Finden Sie hier einige Wanderwege-Tipps zum Wandern im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Natürlich bietet darüber hinaus der Nationalpark Müritz schöne Wanderwege und spannende Wattwanderungen an, Kranichzug in September und Oktober inklusive...

Wandern zu Wald, Wein und Kastanien in der Pfalz

Für die Pfalz sind die Herbstmonate eine besonders schöne, umtriebige Zeit – nicht nur die Kastanientage (auch Keschde-Zeit genannt) beginnen, sondern auch die Weinberge stehen in ihren fruchtbarsten Blüten da und die Bäume des Pfälzer Waldes nehmen alle Töne auf der rot-gelb-orangenen Farbpalette an. Wanderungen lassen sich so nicht nur mit den Augen genießen, darüber hinaus kommt beim Weinwandern das Erlebnis nicht zu kurz. Unser Wanderwege-Tipp: Besonders abwechslungsreich präsentiert sich der Sagenweg in der Südwestpfalz - rosarote Felsen, dramatische Überhänge und weite Wälder inklusive. Dazu lockt im Oktober die Felsenland-Sagenwoche mit Lesungen, Mittelalter-Festessen und Schatzsuchen auf den Burgen. Zum Artikel - Wandern auf dem Sagenweg im Pfälzer Wald.

In den anderen Weingebieten Deutschlands ist im Herbst natürlich ebenfalls Erntezeit: Wer also doch mehr Kulinarik als Unterhaltung wünscht, sollte einen der Wanderwege durch die Weinberge ausprobieren oder an einer Weinwanderung teilnehmen - von Rhein bis Mosel finden in September und Oktober immer schöne Weinfeste statt.

Herbstwanderung im größten Laubwald Deutschlands

Es ist der größte zusammenhängende Laubwald Deutschlands - was eignet sich besser für die Herbstwanderung? Der Nationalpark Hainich ist berühmt für seine Laubwälder - wenn diese im Herbst rot, gelb und braun leuchten, sind Thüringen-Urlauber besonders gerne auf einem der Wanderwege in dem 7500 Hektar großen Gebiet unterwegs. Der Rennsteig ist wohl eine der berühmtesten Wandertouren Deutschlands und verläuft quer über den Kamm des Hainichs. Es gibt aber auch kleinere Wanderwege und geführte Wandertouren durch den Nationalpark - Hauptsache immer schön die Augen offen halten: In dem geschützten Urwald breiten sich Wildkatzen, Rehe, Hirsche, Waschbären und Wildschweine wieder aus, genauso wie viele verschiedene Fledermaus-, Käfer- und Spechtarten. Mehr zu den Wanderwegen im Nationalpark Hainich.

Weitere Wanderwege in Deutschland, die durch schöne Laubwälder führen und sich im Herbst in ihrer ganzen Pracht zeigen, sind im Biosphärengebiet Schwäbische Alb mit seinen 200 Jahre alten Buchen zu finden. Hier geht man auf einem ehemaligem Truppenübungsplatz wandern, also Vorsicht - immer auf dem Weg bleiben! Zum Artikel - Wandern auf der Schwäbischen Alb.

Baumwipfelpad - näher an die Herbstpracht geht nicht

Es sind nicht nur die ungewöhnlichsten Wanderwege Deutschlands, es sind auch die, die am dichtesten an die herbstliche Pracht herankommen: Ein Baumwipfelpfad führt Wanderer ganz nah an die Baumkronen heran und durch diese hindurch. Wir haben die schönsten Baumwipfelpfade vom Bayerischen Wald über Neuschönau bis nach Rügen gesammelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal