Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Saar-Radweg: Vielfalt für Saar-Fans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Saar-Radweg: Vielfalt für Saar-Fans

29.11.2013, 10:32 Uhr | nm (CF)

Von Frankreich aus führt Sie der Saar-Radweg entlang der Saar bis zur Moselmündung. Alles über die Strecke der Radtour, die Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes zum Radfahren können Sie hier lesen.

Die Strecke

Der Saar-Radweg führt Sie über eine Strecke von 191 Kilometern durch das kleinste Flächen-Bundesland in Deutschland. Die Radtour beginnt im französischen Sarreguemines (Saargemünd) und verläuft entlang der Saar. Im Laufe der Tour kommen Sie zunächst durch Saarbrücken, später vorbei an Saarlouis, durch Mettlach und Saarburg, bis Sie schließlich in Konz ankommen, wo der Saar-Radweg an der Moselmündung des Flusses zu Ende ist.

Attraktionen des Saar-Radwegs

Saarbrücken bietet mit seinen zahlreichen Cafès und seiner beschaulichen Altstadt den idealen Ort für eine Rast. Hier sollten Sie das Schloss Ludwigskirche und den St. Johanner Markt besuchen. Eine bemerkenswerte Sehenswürdigkeit ist die Völkinger Hütte, die zum Welterbe der UNESCO gehört. Sie ist das weltweit einzige erhaltene Eisenwerk aus der Blütezeit der Eisen- und Stahlindustrie. Ebenfalls sehenswert ist das Zeitungsmuseum Wadgassen, wo Sie alles zur geschichtlichen Entwicklung des Mediums Zeitung finden. Mittelalterliches Flair herrscht in der Festungsstadt Saarlouis, die 1680 von Ludwig dem XIV. gegründet wurde – die wunderschöne historische Altstadt hat ihren ganz eignen Reiz. In Mettlach, kurz vor dem Ende der Radtour, können Sie das Keramik-Erlebniszentrum "House of Villeroy und Boch" besuchen, und dort Interessantes über die Firmengeschichte und die Porzellanherstellung erfahren.

Tipps zum Radfahren

Der Saar-Radweg wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) mit vier von fünf Sternen als "ADFC-Qualitätsradroute" ausgezeichnet. Die Strecke besteht aus überwiegend ebenem Gelände und eignet sich gut, um eine Radtour mit Kindern zu unternehmen. Radfahren mit Anhänger ist auf den meisten Abschnitten der Strecke problemlos möglich. Die Qualität der Wege ist sehr gut, die meiste Zeit über fahren Sie auf ruhigen und asphaltierten Landstraßen, auf denen wenig Autoverkehr herrscht. Insgesamt besitzt die Strecke eine gute Wegweisung: Im französischen Bereich der Strecke besteht sie aus weißen Schildern mit grünem Fahrradsymbol, im deutschen Teil informiert Sie das blaue Saar-Radweg-Logo in beiden Richtungen über den Verlauf der Strecke. Wenn Sie möchten, können Sie entlang der Strecke an vielen Stellen E-Bikes mieten, um das Radfahren zu erleichtern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal