Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Drauradweg: Abenteuer an der Drau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Drauradweg: Abenteuer an der Drau

29.11.2013, 10:40 Uhr | mp (CF)

Eine Radtour auf dem Drauradweg, das bedeutet, Radfahren durch den Süden Österreichs, an den Ufern des schönen Flusses Drau entlang bis nach Slowenien. Hier erfahren Sie wichtige Hinweise zu den Streckenabschnitten, den Attraktionen und zum Radfahren auf den Wegen dieser internationalen Radtour.

Die Route des Drauradwegs

Der 366 Kilometer lange Radfernweg entlang des Flusses Drau führt durch drei Länder: Italien, Österreich und Slowenien. Der Startpunkt der Radtour ist Toblach in Italien nahe der Drauquelle. Von Toblach aus fahren Sie zunächst durch das Pustertal bis Lienz, dem ersten Etappenziel der Radtour. Von dort geht es weiter über Nikolsdorf, Oberpirkach und Greifenburg nach Spittal. Der nächste Streckenabschnitt ist sehr gut ausgebaut und führt Sie von Spittal nach Villach. Von Villach aus fahren Sie mit dem Rad über Völkermarkt und Neuhaus/Lavemünd bis nach Maribor (Marburg) in Slowenien, dem Zielort der Radtour.

Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke

In Innichen gibt es das Erlebnisbad Acquafun, das vor allem Familien mit Kindern zu einer Pause vom Radfahren einlädt. Gleiches gilt für die WaldWunderWelt beim Naturparkhaus Toblach, die eine Spiel-, Erlebnis- und Informationseinrichtung zum Thema Wald darstellt. In Thal erwartet Sie im Vitalpinum Entspannung und Pflege – in der ersten Tiroler Latschenölbrennerei. Für Freunde von Sakralbauten ist die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Sillian ein lohnendes Ziel, ebenso wie die Pfarrkirche zu Ötting, der ältesten Kirche in Oberdrauburg. In Oberdrauburg sollten Sie außerdem die Hohenburg besichtigen, die das Wahrzeichen der Stadt ist.


Wissenswertes zum Radfahren an der Drau

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat den Drauradweg mit vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet. Der Drauradweg verläuft überwiegend auf befestigten Wegen und auf Nebenstraßen mit einem geringen Verkehrsaufkommen. Der größte Teil der Radtour ist auch für Familien mit Kindern geeignet; nur der slowenische Abschnitt des Drauradwegs ist eher für trainierte Radfahrer passend. Die Routenführung und Wegweisung ist durchgängig gegeben, das Logo des Drauradwegs unterscheidet sich aber innerhalb der verschiedenen Länder. An vielen Punkten besteht eine Anbindung der Strecke an öffentliche Verkehrsmittel, sodass Sie jederzeit eine Pause vom Radfahren nehmen können, ohne stehen zu bleiben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal