Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Hochuferweg: Wandern rund um Rügen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wanderwege  

Hochuferweg: Wandern rund um Rügen

20.03.2014, 09:54 Uhr | bp (CF)

Wenn Sie gerne wandern und die Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern besuchen, sollten Sie den Hochuferweg als Wandertour ins Auge fassen. Sie wandern entlang der weißen Kreidefelswand an der Ostseite der Insel, die als die höchste Steilküste im südlichen Ostseeraum gilt.

Strecke des Wanderweges

Die Gesamtlänge des Hochuferweges beträgt etwa 15 Kilometer und kann an einem Tag zurückgelegt werden. Sie können die Tour am südlichen Ausgangspunkt in der Nähe von Sassnitz starten und nach Lohme wandern, oder sie machen es umgekehrt. Als Zwischenziel empfiehlt sich der Besuch des Felsens Königsstuhl, der etwa acht Kilometer von Sassnitz und fünf Kilometer von Lohme entfernt ist, also etwa die Mitte der Route darstellt.

Höhepunkte der Tour

Sie bewegen sich während der gesamten Tour im Nationalpark Jasmund und können dort zum Beispiel den Buchenwald der Stubnitz durchqueren. Wenn Sie in Sassnitz gestartet sind, ist die Piratenschlucht ein erster Höhepunkt des Wanderweges, in der Klaus Störtebeker einen Rückzugsort gehabt haben soll. Als Nächstes kommen Sie am ehemaligen Standort der berühmten Wissower Klinken vorbei, Kreidefelsen, die einmal das Wahrzeichen der Insel Rügen waren, im Jahr 2005 allerdings ins Meer stürzten. Ebenfalls sehenswert ist der Kieler Bach, der in Form eines Wasserfalls in die Ostsee mündet. Der Königsstuhl ist die nächste Attraktion am Wegesrand des Hochuferweges: Den 118 Meter hohen Felsen können Sie nicht übersehen. Im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl erfahren Sie alles über die Flora und Fauna sowie über Wanderwege der Insel.

Tipps zum Wandern auf Rügen

Von Juliusruh aus können Sie bequem mit dem Bus nach Sassnitz oder Lohme fahren. Von Lohme aus fährt auch ein spezieller Wanderbus nach Sassnitz, sodass Sie die Strecke nicht zweimal laufen müssen. Wenn Ihnen der Hochuferweg nicht reicht, gibt es auf Rügen noch weitere Möglichkeiten zum Wandern, beispielsweise zum Kap Arkona oder entlang des Landstreifens Schaabe. Auch auf der nahe gelegenen Insel Hiddensee können Sie durch Dünen an der Steilküste entlang spazieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal