Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Moselsteig: Neuer Qualitäts-Wanderweg eröffnet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Moselsteig: Neuer Qualitäts-Wanderweg eröffnet

12.04.2014, 11:15 Uhr | dpa

Moselsteig: Neuer Qualitäts-Wanderweg eröffnet. Die Mosel (Quelle: imago/CHROMORANGE)

In 24 Etappen geht es entlang der Mosel durch Wald, Weinberge und Wiesen. (Quelle: CHROMORANGE/imago)

In Wanderstiefeln hat die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Grüne) den neuen Moselsteig als einen der längsten Wanderwege Deutschlands eröffnet. "Wandern ist die schönste Form der Fortbewegung", sagte sie am Samstag an der Mosel auf dem Weg von Bernkastel-Kues nach Zeltingen-Rachtig.

Der 365 Kilometer lange Steig verbindet das saarländische Perl im Dreiländereck von Deutschland, Luxemburg und Frankreich mit dem Deutschen Eck in Koblenz. In 24 Etappen geht es entlang der Mosel durch Wald, Weinberge und Wiesen.

Rund 200 000 Wanderer im Jahr würden auf dem neuen Steig erwartet, sagte der Projektmanager bei der Mosellandtouristik, Thomas Kalff. Neben Burgen und Kapellen sind Wasserfälle, Orchideenwiesen, Ginsterbüsche und Höhlen zu sehen. Der neue Steig ist in fünf Jahren für rund 680 000 Euro entstanden.

Europas steilster Weinberg

Landschaftliche und kulturelle Highlights wie Europas steilster Weinberg, der Bremmer Calmont, oder die Burg Eltz, die Viele noch von der Rückseite des alten 500-Mark-Scheins kennen, liegen hier direkt an der Strecke. Koblenz, das Deutsche Eck und die Moselmündung markieren schließlich das andere Ende des Moselsteigs. Wanderer, die die Gesamtstrecke gehen, werden die Moselseite auf ihrem Weg 13 mal wechseln – und schließlich eine ungewöhnliche Vielzahl von Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck haben. Eines aber ist immer allgegenwärtig: Der weltberühmte Moselwein und unzählige Möglichkeiten zur Einkehr bzw. zur Übernachtung.

Weil Gastfreundschaft an der Mosel eine lange Tradition hat, kann sich der Wanderer auf ein breites Angebot an Restaurants, Straußwirtschaften, Pensionen, Hotels und Appartements bzw. Ferienwohnungen freuen. Eigens vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ zertifizierte Betriebe haben sich ganz auf die Bedürfnisse der Wanderer eingerichtet und bieten entsprechend spezialisierte Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten. Umfassende Wanderinfos mit vielen Tipps und Adressen gibt es bei: Mosellandtouristik GmbH, Kordelweg 1, 54470 Bernkastel-Kues, Tel. 06531-97330, info@mosellandtouristik.de, www.mosellandtouristik.de, www.moselsteig.de.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal