Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

El Caminito del Rey, der gefährlichste Wanderweg der Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

El Caminito del Rey  

Der gefährlichste Wanderweg der Welt

08.06.2016, 15:41 Uhr | aja, t-online.de

El Caminito del Rey, der gefährlichste Wanderweg der Welt. Der Caminito del Rey ist der "gefährlichste Wanderweg der Welt". (Quelle: www.caminitodelrey.info/)

Der Caminito del Rey ist der "gefährlichste Wanderweg der Welt". (Quelle: www.caminitodelrey.info/)

Wer echten Nervenkitzel während seiner Wanderung sucht, muss nicht erst in die Ferne reisen. Denn einer der wohl gefährlichsten Klettersteige liegt ganz nah: in Spanien. Im Süden des Landes befindet sich El Caminito del Rey ("Der Königsweg"). Da der Weg sehr gefährlich ist, war er lange gesperrt. Entdecken Sie den Caminito del Rey auch in unserer Foto-Show.

Besucher können den Weg kostenlos bewandern, jedoch nicht ohne Voranmeldung und Schutzhelm. Zwar soll ein Maschendrahtzaun die Besucher vor Steinschlägen schützen, ganz ausgeschlossen ist diese Gefahr jedoch nicht. 14 Jahre durfte offiziell hier niemand wandern. Doch unlängst wurde er für mehr als zwei Millionen Euro restauriert. Seit Ostern 2015 ist er wieder eröffnet.

Für den gesamten Rundweg benötigen Wanderer mit einer guten Kondition voraussichtlich vier bis fünf Stunden. Die Gesamtstrecke des Caminito del Rey beträgt 7,7 Kilometer, wobei der spektakuläre Teil der Strecke, der Luftwanderweg, 1,5 Kilometer lang und aus Holz ist, das mit metallischen Verankerungen in der Felswand angebracht ist. Einige Abschnitte haben einen Glasboden, damit die - hoffentlich schwindelfreien - Besucher die Schlucht und den alten Weg sehen können.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Spanischer König lief diesen riskanten Weg

Der Weg war an vielen Stellen nur einen Meter breit, wer sich hier einen Fehltritt leistete, stürzte in die rund 100 Meter tiefe Schlucht El Chorro. Ursprünglich hatte die Sociedad Hidroeléctrica del Chorro den Caminito del Rey zwischen 1901 und 1905 errichtet, um die Wasserkraftwerke der Umgebung mit Material versorgen zu können.

Laut dem Globetrotter Travel Guide "Costa del Sol" soll der Camino del Rey später den Namen Königsweg erhalten haben, weil der spanische König Alfons XIII. ihn 1921 genutzt haben soll, um an den Einweihungsfeierlichkeiten eines Staudamms teilzunehmen.

Gesperrt und trotzdem so beliebt

Gar nicht königlich war bis vor kurzem noch der Zustand des Weges: Verfallen. Geländer fehlten oder waren verrostet, Teile der Strecke brachen aus der Wand. "Welt Online" nannte ihn daher den "gefährlichsten Weg der Welt". Wegen der vielen tödlichen Unfälle zwischen 1999 und 2000 beschloss die spanische Regierung, den baufälligen Wanderweg aus Sicherheitsgründen zu schließen.

Gerade deshalb war er vermutlich weiterhin eine solch beliebte Attraktion, dass Leichtsinnige sich über das Verbot hinweg- und sich selbst einer unnötigen Gefahr aussetzten. Extremsportler nutzten den Weg nach wie vor als gesicherten Klettersteig - im Internet kursieren zahlreiche Videos, mit denen Kletterer beweisen wollen, dass sie die anspruchsvolle Route bezwungen haben. Darüber hinaus finden sich viele Ratgeber und Fotostrecken, in denen der Klettersteig erläutert wird, denn El Chorro ist ein großes Klettergebiet mit Hunderten von Routen, von denen einige über den Weg zu erreichen sind.

Weitere Informationen:

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Besuch vorher online anmelden müssen.
Alle Routen und Infos erhalten Sie auf www.caminitodelrey.info.
Tickets finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal