Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Philippinen: Touristen strömen zum aktiven Vulkan Mayon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Philippinen  

Touristen strömen zum aktiven Vulkan Mayon

30.12.2009, 12:11 Uhr | dpa

Der seit Mitte Dezember Asche und Lava spuckende Vulkan Mayon auf den Philippinen. (Foto: AP)Der seit Mitte Dezember Asche und Lava spuckende Vulkan Mayon auf den Philippinen. (Foto: AP) Der seit Mitte Dezember Asche und Lava spuckende Vulkan Mayon auf den Philippinen ist über die Feiertage zu einer populären Touristenattraktion geworden. Tausende machten sich auf den Weg, um das Naturspektakel rund 360 Kilometer südöstlich von Manila zu bestaunen. So könnte die Provinz Albay in einem Monat so viele Besucher bekommen wie sonst in einem ganzen Jahr - rund 76.000, sagte Gouverneur Joey Salceda. "Unsere Hotels sind ausgebucht, Flüge und Busse sind voll, und Restaurants, Geschäfte und Nachtclubs melden blühende Geschäfte", sagte er.

Foto-Serie Superlativ: Der längste unterirdische Fluss
Auf die Philippinen?

#

#

Einer der aktivsten Vulkane der Welt

Der 2472 Meter hohe Mayon ist einer der aktivsten Vulkane der Welt und wegen seiner fast perfekten Kegelform selbst ohne Lava ein beliebtes Urlauberziel. In diesen Tagen ist das Spektakel besonders am Abend eindrucksvoll: rote Lavaströme ergießen sich vom Kraterrand sechs Kilometer in die Tiefe. Oft stößt der Vulkan auch Kilometer hohe Aschefontänen in die Luft. Einige Besucher schlagen aber alle Warnungen der Vulkanologen in den Wind und mieten Autos mit Allrad-Antrieb, um näher an die Lava-Ströme zu kommen. Das ist nach Angaben der Behörden lebensgefährlich: Aus dem Krater werden immer wieder Gesteinsbrocken geschleudert und eine plötzliche Explosion, die tonnenweise Lava über die Hänge gießen würde, sei jederzeit möglich. Sicherheitskräfte sind jetzt abgestellt, um die Touristen aus den Gefahrenzonen zu halten. Die Behörden hatten 50.000 Menschen aus der Gefahrenzone in Sicherheit gebracht. Sie mussten schon die Weihnachtstage in teils überbelegten Notunterkünften verbringen.

#

Jetzt unsere Dart-Spiele testen:


#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal