Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Malediven: Nicht nur was für Honeymooner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Malediven  

Nicht nur was für Honeymooner

17.02.2010, 14:56 Uhr | Kerstin Seitz

Malediven: Nicht nur was für Honeymooner . Kanuhura aus der Luft. (Foto: kanuhura.com)

Kanuhura aus der Luft. (Foto: kanuhura.com)

„Es fühlt sich an, als würde man in eine Postkarte laufen.“ Besser ist der erste Eindruck einfach nicht zu beschreiben. Vom Langstreckenflug noch etwas zermatscht und vom atemberaubenden Ritt mit dem Wasserflugzeug noch etwas flau, setzt man den ersten Fuß auf einen Steg, der einfach nur in blendendes Weiß führt. Sobald sich die Augen, versteckt hinter einer Sonnenbrille, an die strahlende Helligkeit gewöhnt haben, tut es sich auf – das Paradies am Ende des Steges, der von strahlendem Blau-Türkis umrahmt wird. Und wenn man dann die ersten barfüßigen Schritte im warmen Sand erlebt hat, ist man angekommen – auf Kanuhura, dem „5-Sterne-Barfuß-Paradies“ für die ganze Familie. Bewundern Sie die Insel auch in unserer Foto-Serie.

Nur Verliebte und Honeymooner?

„Ach, das ist doch nur was für Honeymooner, da sitzt du den ganzen Tag zwischen verliebten Pärchen“ hört man oft, wenn es um einen Urlaub auf den Malediven geht. „Und machen kann man da auch nicht wirklich was.“ Diese zwei Argumente schrecken oft ab. Zugegeben, die Malediven sind bei frisch Vermählten äußerst beliebt. Und Ruhe steht dort an erster Stelle. Dennoch gibt es Inseln, die sich nicht nur auf diese Zielgruppe eingestellt haben und mehr bieten, als teure Cocktails in perfekter Kulisse. Die Kanuhura-Betreiber legen Wert darauf, neben Arrangements für Paare auch perfekt auf Familien mit Kindern eingestellt zu sein. So gibt es auf der Insel einen eigenen Bereich für die Kleinen, den „Kids Club“, in dem sie von professionellen Betreuern bei Laune gehalten werden. Und da die Insel „nur“ 1000 Meter lang und 200 Meter breit ist, sind die Kinder immer schnell zu finden.

Die Kinder betreut, die Eltern im Spa

Währendessen können sich die Eltern in einem der größten Spas der Malediven eine Anwendung aus dem reichhaltigen Angebot gönnen und danach in einen der größten Süßwasserpools der Inselkette springen. Aber auch die Unterwasserwelt des Indischen Ozeans möchte erkundet werden. Wie wäre es mit einem Tauchkurs mit dem „PADI 5 Star Gold Palm“-zertifizierten deutschsprachigen „Sun Dive Center“? Wer nicht zu tief in fremde Welten vorstoßen möchte, kann sich auch im Schnorcheln versuchen oder einen Ausflug zum Picknick oder Mittagessen auf die Robinson Crusoe-Nachbarinsel Jehunuhura machen. Mit dem Boot ist sie in fünf Minuten zu erreichen und bietet den Charme des Romans, inklusive Hühnern und Hasen. Um den Abend mit romantischer Zweisamkeit zu genießen, können Verliebte sich in ihrer Villa ein romantisches Badeerlebnis mit Sekt und anderen Überraschungen vorbereiten zu lassen.

Die Liebe steckt im Detail

Doch das ist nicht alles. Neben allen „großen“ Angeboten, steckt in diesem Resort die Liebe im Detail. Egal ob Zigarren-Lounge oder Bibliothek, ein kleines Kino oder eine Boutique – für jeden Wunsch wird hier das Richtige geboten. Und sollte man ein Missgeschick passieren, ist die Krankenstation zur Stelle. Und natürlich kann auf der Insel auch geheiratet werden…TIPP: Das Resort feiert im März seinen 10. Geburtstag mit Jubiläumsrabatten.

Weitere Informationen:

Kanuhura, Lhaviyani Atoll, Maldives, Tel.: +960 662 00 44, Fax: +960 662 00 33, info@kanuhura.com.mv, www.kanuhura.com,

Tauchschule „Sun Dive Centre Kanuhura“:  www.sundivecenter.com, Sun Dive Center, Britta und "Wolle" Tippelt, E-Mail: info@sundivecenter.com, Fon: +960 230044, Fax: +960 230033

Anreise Beispielsweise mit Condor ab 342 Euro unter www.condor.de

Fremdenverkehrsamt der Malediven Bethmannstr. 58, 60311 Frankfurt/ Main, Tel. 069/27 40 44 20, Fax 27 40 44 22, info@visitmaldives.com, www.visitmaldives.com,

Reisezeit Die Malediven bieten das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Als beste Reisezeit gelten die Monate November bis April.

Währung Rufiyaa und US-Dollar. Die gängigen Kreditkarten werden akzeptiert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal