Startseite
  • Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

    Singapur: Hotel mit Park in 200 Meter Höhe eröffnet

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Singapur  

    Hotel mit Park in 200 Metern Höhe eröffnet

    25.06.2010, 15:43 Uhr | Markus Roman

    Singapur: Hotel mit Park in 200 Meter Höhe eröffnet. Singapur: Marina Bay Sands Hote (Quelle: Marina Bay Sands)

    Der Sands SkyPark in 200 Metern Höhe bietet einen atemberaubenden Panoramablick über Singapur. (Quelle: Marina Bay Sands)

    Ein 150-Meter-Pool, ein mehr als ein Hektar großer Park und eine Aussichtsplattform für mehrere hundert Menschen - und das alles in 200 Metern Höhe. Nach der offiziellen Eröffnung des "Sands SkyParks" im "Marina Bay Sands" am 23. und 24. Juni ist Singapur um eine Attraktion reicher. Der Park auf der 340 Meter langen Brücke, die die drei Hoteltürme des "Marina Bay Sands" miteinander verbindet, ist die Hauptattraktion von Singapurs neuem Super-Hotel. Weitere Eindrücke des "Marina Bay Sands" bietet unsere Foto-Serie.

    Park mit Platz für bis zu 3900 Gäste

    Der 38 Meter breite und 340 Meter lange "Sands Skypark" bietet Platz für bis zu 3900 Besucher und Hotelgäste, die im Grünen über den Dächern Singapurs wandeln können. Für perfekte Entspannung und natürlichen Flair sorgen 250 Bäume und zahlreiche Pflanzen des Parks. Nach Angaben des Betreibers Las Vegas Sands könnte man auf der 1,2 Hektar großen Fläche der in luftiger Höhe gelegenen Oase problemlos vier Airbus A380 parken. Einen weiteren Superlativ beansprucht der 150 Meter lange Pool: Er ist der größte Pool der Welt in dieser Höhe. Die so genannte "Infinity"-Technik lässt seine Fläche optisch nahtlos mit dem Panorama verschmelzen, indem der Pool ständig überzulaufen scheint. Wer nicht in dem Luxus-Hotel absteigt, bezahlt für einen Besuch des "Sands SkyPark" eine Eintrittsgebühr von umgerechnet knapp 12 Euro. Zimmer sind laut Website des Hotels als Eröffnungsangebot ab umgerechnet 210 Euro pro Nacht zu haben.

    Marina Bay Sands eröffnet "auf Raten"

    Die Eröffnungsfeierlichkeiten am 23. und 24. Juni waren Teil einer "Eröffnung auf Raten": Neben den Hauptattraktion sollen knapp 1600 Zimmer in den oberen Stockwerken freigegeben werden. Bereits am 27. April eröffnete ein Teil des Hotels, dessen Bau laut Betreiber rund 2,3 Milliarden Euro gekostet haben soll. Ursprünglich war die Eröffnung bereits für das Jahresende 2009 geplant, sie musste jedoch verschoben werden. Mit dem "Sands SkyPark" und der "Event Plaza" am Fuße des Hotels erhält das "Marina Bay Sands" seinen besonderen Charme und bietet einen wohl einzigartigen Panoramablick über den Stadtstaat. Im Dezember dieses Jahres soll ein Kunst- und Wissenschaftsmuseum eröffnet werden. Mit diesem letzten Bauabschnitt ist der ungewöhnliche Hotel-Komplex vollendet.

    Weitere Informationen:

    Website des Hotels: www.marinabaysands.com (Englisch)

    Meistgelesen bei T-Online.de
    Gewitter und Hagel möglich 
    Die Unwetter treffen heute den Nordosten

    Tief Elvira dreht weiter über Deutschland seine Runden. "Heute muss im... mehr

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    "Wir sind Vielfalt" 
    Gauland-Hetze: So reagierte der DFB

    Das Video des Deutschen Fußball Bundes steht für Vielfalt und Toleranz. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Reisethemen von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal