Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Urlaub auf den Malediven langweilig? Niemals

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Inselparadies  

Malediven langweilig? Niemals.

13.10.2011, 11:28 Uhr | Kerstin Seitz

Urlaub auf den Malediven langweilig? Niemals. Wer auf den Malediven Urlaub macht, verbringt seine Zeit mitten im Indischen Ozean. (Foto: Zitahli Resorts & Spa)

Wer auf den Malediven Urlaub macht, verbringt seine Zeit mitten im Indischen Ozean. (Foto: Zitahli Resorts & Spa)

Blendendes Weiß und Türkis, sehr viel Türkis - mehr sieht der Urlauber auf den Malediven erst einmal nicht, wenn er aus dem Wasserflugzeug steigt. Perfekter als dieser Anblick kann auch keine paradiesische Fototapete sein. Und dann ist man da - auf einer kleinen Insel mitten im Indischen Ozean und irgendwie auch mitten im Nirgendwo. Langeweile? Weit gefehlt. Das Leben spielt sich vor allem auf und im Meer ab. Da wird der Korallenstrand zur Start- und Landebahn für Abenteuerreisen über und unter Wasser. Schauen Sie sich die Möglichkeiten im Paradies auch in unserer Foto-Show an.

Malediven - mehr als nur essen und schlafen

Natürlich kommen viele Honeymooner auf die Malediven, die sich diesen Luxus einmal im Leben gönnen und nicht viel Zeit außerhalb ihrer Villa verbringen. Dennoch hält sich konsequent das Vorurteil, dass man auf den Inseln ja "den ganzen Tag nichts machen könne, außer am Strand zu liegen und zu Essen". Das stimmt so nicht. Wer beispielweise nach Kuda-Funafaru ins "Zitahli Resorts und Spa" kommt und nach ein paar Tagen keine Lust mehr aufs Nichtstun hat, kann sich dem Indischen Ozean auf ganz unterschiedliche Weise nähern und in drei Stufen zum ganz eigenen "Ozeanprofi" werden.

Der Indische Ozean - ein Traum

Die erste Erfrischung sollte direkt im Meer stattfinden. Sanft fällt der Strand ab, das Wasser hat Badewannentemperatur und das Gefühl, dass der Korallensand unter die Füße zaubert, ist nicht zu beschreiben. Nach ein paar Minuten im Wasser fällt jede Anspannung und Reisestrapaze von einem ab. Endlich da. Um den Indischen Ozean zuerst aus sicherer Entfernung zu beschnuppern, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Die Hotelgäste können beispielweise einen "Dolphin Cruise" buchen. Auf dem Meer gibt es bei leckeren Häppchen die Möglichkeit Delfine zu sehen. Und anschließend einen Sonnenuntergang. Wer die Delfine lieber überspringen möchte, kann sich auch beim "Sunset Fishing" den romantischen Kick holen. Im Sunset wird vom Boot aus die Angel ausgeworfen und auf den ganz großen Fang gewartet. Und wer es NOCH romantischer und mystischer möchte, der gönnt sich einen "Moonlight Cruise". Bei Vollmond erhellt der Mond das Meer so sehr, dass das Glitzern fast schon in den Augen blendet. Ein ganz besonderes Erlebnis.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Das Leben unterhalb der Wasseroberfläche

Doch es gibt ja auch Leben unterhalb der Wasseroberfläche und das kann beim Schnorcheln erkundet werden. Wer das erstmal am Hausriff testen möchte, kann sich in der Tauchschule von Werner Lau das entsprechende Equipment ausleihen. Natürlich werden auch Touren zu anderen Schnorchelplätzen angeboten. Eine "Snorkeling Safari" kann sehr aufregend werden, da man nie weiß, welcher Fisch plötzlich vor der Taucherbille aufkreuzt. Sie sind bunt und schillern in allen möglichen Farben. Mit etwas Glück schwimmt auch mal ein Riffhai, Manta oder "etwas anderes Großes" vorbei. Wer in solchen Momenten keine Angst bekommt, ist bereit für den nächsten Schritt: Das Schnuppertauchen. Nach einer kurzen Einführung geht es mit einem Tauchlehrer ins Wasser, wo dann praktische Übungen folgen. Angst muss man wirklich keine haben - die Tauchlehrer lassen die Frischlinge nicht aus den Augen, beziehungsweise nicht von der Hand. Und es ist schon ein einmaliges Gefühl, plötzlich mittendrin und Gast in einer anderen Welt zu sein. So wirken Langusten unter Wasser doch furchteinflößender als auf dem Teller. Nach einem schönen Tauchgang folgt die Feststellung, dass der Horizont auch unter der Wasseroberfläche erweiterbar ist. Und ein "Ozeanprofi" darf dann schließlich auch einfach mal in den Pool zum Entspannen.

Entspannung muss auch sein

Schöne Eindrücke durch Aktion zu sammeln ist die eine Seite. Die klassische Entspannung durch gutes Essen, eine schöne Unterkunft und einen Besuch im Spa soll natürlich auch nicht unterschlagen werden. Das Hotel bietet 50 Unterkünfte. So bleibt man unter sich. Außer beim Essen treffen die Gäste selten aufeinander. Gewählt werden kann zwischen Strand- und Wasservilla in zwei Kategorien. Für besonders hohe Ansprüche steht die "Zitahli Suite" mit 400 Quadratmetern zur Verfügung. Auch kulinarisch geht es hoch her. Zwei Restaurants stehen den Gästen zur Verfügung und in einer der Bars lässt sich in den Abendstunden der Blick auf die Sterne genießen. Ein besonderes Highlight ist der öffentliche Pool, dessen wechselnde Beleuchtung in der Dunkelheit so wirkt, als seien die Sterne vom Himmel in ihn hinein gefallen. Und auch das Spa bietet alle geläufigen Anwendungen und Entspannung bis zur Endstufe. Egal ob Massagen, Peelings, ayurvedische Behandlungen, Bäder oder Aromatherapien - kein Wunsch bleibt unterfüllt. Das Tüpfelchen auf dem i ist der Yoga-Pavillon. Außerdem bietet das Resort einen Fitnessraum, eine Bibliothek, eine Boutique und sogar einen DVD-Verleih. Langweilig wird es hier nie - weder an Land noch an Wasser.

Weitere Informationen:

Zitahli Resorts & Spa: Kuda Funafaru, Noonu Atoll, Telefon für Reservierungen: +(960) 6561010/Fax +(960) 6562020, reservations@zitahlikudafunafaru.com, www.zitahlikudafunafaru.com, das Hausriff ist circa 35 Meter entfernt; Zimmer: 8 Deluxe Beach Villas (175 qm), 11 Super Deluxe Beach Villas mit Pool (220 qm), 10 Deluxe Aqua Villas (186 qm), 20 Super Deluxe Villas mit Pool (190 qm) und eine Suite mit 400 qm. Alle Zimmer sind unter anderem mit Klimaanlage, Indoor- und Outdoor-Dusche, einer freistehenden Badewanne; Angebote: Beispielsweise 5 Tage ab Frankfurt/Main ab 1801 Euro mit Frühstück

Tauchschule Werner Lau: www.wernerlau.com, Anfängerkurse (PADI und CMAS), Schnuppertauchen, Open Water, Advanced, PADI-Divemaster, Spezialkurse

Anreise Beispielsweise direkt mit Condor unter www.condor.de

Fremdenverkehrsamt der Malediven Bethmannstr. 58, 60311 Frankfurt/ Main, Tel. 069/27 40 44 20, Fax 27 40 44 22, info@visitmaldives.com, www.visitmaldives.com,

Reisezeit Die Malediven bieten das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Als beste Reisezeit gelten die Monate November bis April. Es wird eine "Flughafen-Entwicklungsgebühr" von 25 Dollar erhoben, die bei der Ausreise bar oder per Kreditkarte bezahlt werden kann.

Währung Rufiyaa und US-Dollar. Die gängigen Kreditkarten werden akzeptiert.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal