Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Maskat im Oman war 2011 teuerstes Reiseziel weltweit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Maskat war 2011 teuerstes Reiseziel weltweit

13.03.2012, 14:12 Uhr | dpa-tmn

Maskat im Oman war 2011 teuerstes Reiseziel weltweit. Etwa 244 Euro kostet eine Nacht in Maskat. (Quelle: imago)

Etwa 244 Euro kostet eine Nacht in Maskat. (Quelle: imago)

In Maskat mussten Reisende 2011 die höchsten Hotelpreise zahlen. Durch einen Preisanstieg von 23 Prozent auf 244 Euro pro Nacht verwies die Hauptstadt des Oman Capri auf den zweiten Platz, teilte das Hotelbuchungsportal Hotels.com mit.

200 Euro Differenz zum günstigsten Ziel

Am günstigsten übernachteten Urlauber in Phnom Penh. Hier kostet die Nacht lediglich 44 Euro. Ägypten musste mit einem Minus von 26 Prozent den größten Einbruch verzeichnen. Weltweit stiegen die Hotelpreise im vergangenen Jahr laut Hotels.com leicht an. Das Niveau liege aber immer noch unter dem von vor der Finanzkrise im Jahr 2008.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal