Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Thailands Inseln - Traumurlaub abseits der Massen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Thailands Inselparadiese  

Traumurlaub abseits des Massentourismus

27.03.2015, 15:48 Uhr | Jean-Pierre Paulisch

Thailands Inseln - Traumurlaub abseits der Massen. Diese Inseln Thailands sind noch unangetastet schön. (Quelle: Tourism Authority of Thailand)

Diese Inseln Thailands sind noch unangetastet schön. (Quelle: Tourism Authority of Thailand)

Thailand ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen in Südostasien. Doch viele Reisende, die Thailand noch vor gut fünfzehn Jahren als Urlaubsziel mit viel Ruhe, traumhaften Stränden und einer Menge kultureller Höhepunkte erlebt haben, sehen heute mit Schrecken die wachsende Zahl völlig überlaufener Strände und endloser Reihen von Urlaubsressorts. Der Massentourismus hat Thailand fest in seinen Krallen, mag man meinen. Und doch gibt es noch immer einige Perlen der Erholung vor Thailand, die nicht völlig überlaufen sind. Diese finden Sie auch in unserer Foto-Show.

Die Koh Yao Inseln

Koh Yao Yai, die größere der beiden Inseln, ist die Heimat von etwa 8000 Muslimen, die erst seit Kurzem begonnen haben, ihre Insel für den Tourismus zu öffnen. Dementsprechend wenige Pauschalurlauber findet man hier, auch wenn durchaus einige Hotels zur Verfügung stehen. Das Bild der Insel ist geprägt von der Bergkette im Osten, die an der Ostküste steil ins Meer abfällt, und den langen, teils naturbelassenen Stränden an der Nord- und Westküste.

Hier findet man als Urlauber überwiegend Ruhe, saubere Strände und glasklares Wasser. Wenn man etwas unternehmen möchte, bietet sich ein Ausflug auf die nahegelegene Insel Kho Khai an. Das Inselchen ist sehr klein und bietet einen langen weißen Sandstrand mit Liegestühlen und Bar. Auch wenn hierhin regelmäßig Tauchfahrten von Phuket unternommen werden, findet man doch noch Gelegenheit, die Schönheit der kleinen Insel zu genießen, bevor man am Abend wieder in die Ruhe und Gelassenheit von Koh Yao Yai zurückkehrt.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Koh Yao Noi ist zwar touristisch besser erschlossen, hat aber ein Tourismuskonzept, das dem Massentourismus ganz und gar zuwiderläuft. Hier wollen die Einheimischen ruhige und vor allem naturnahe Urlaubstage anbieten. Wer schon immer einmal eine thailändische Insel mit dem Fahrrad erkunden, oder auf eine Kajaktour rund um eine Trauminsel gehen wollte, ist hier genau richtig.

Koh Sukorn

Koh Sukorn ist eine der wenigen Inseln Thailands, auf der Tourismus noch immer so gar keine richtige Rolle spielt. Hier findet man weder Bargeldautomaten noch Ärzte und einige kleine Läden versorgen die Einheimischen mit dem Lebensnotwendigen und einigen wenigen Luxusartikeln. Die Einwohner gelten als überaus höflich und gastfreundlich. Die wenigen Hotels und Ressorts auf der Insel sind eher einfach eingerichtet, bieten aber allen Komfort, den man für einen Aufenthalt abseits der Massen benötigt.

Die Küsten der Insel bestehen zum größten Teil aus feinen Sandstränden, die aber oftmals unerschlossen und teilweise komplett schattenlos sind. Die flache Insel kann man, dank der Tatsache, dass die Straßen komplett asphaltiert sind, gut auch mit dem Fahrrad oder einem Motorroller erkunden. Kokospalmen, Kautschukplantagen und Weideflächen prägen das Bild des Landesinneren.

Koh Ngai - Traumziel für Ruhesuchende und Liebhaber der Unterwasserwelt

Koh Ngai ist gerade einmal fünf Quadratkilometer groß und gehört zum Teil zum Koh Lanta Meeresnationalpark. Die Insel, die über einige traumhafte Sandstrände verfügt, darunter ein endloser, goldgelber Sandstrand an der Ostküste, beherbergt inzwischen einige wenige Ressorts. Da sich die Zahl der zur Verfügung gestellten Zimmer jedoch nach wie vor ziemlich in Grenzen hält, ist auch der touristische Andrang bei Weitem nicht so groß, wie auf anderen Inseln, die besser erschlossen sind.

Auf Koh Ngai gibt es keine Bank und keine Geldautomaten. Man sollte sich also auch hier mit dem notwendigen Bargeld vor der Anreise versorgen. Vor der Ostküste liegt ein inseleigenes Riff, das bei Ebbe sogar zu Fuß durch das gut einen Meter tiefe, warme Wasser erreicht werden kann. Hier finden Urlauber tolle Möglichkeit zum Schnorcheln.

Koh Mak - eine Insel zwischen dem Pauschaltourismus und dem Geheimtippstatus

Koh Mak ist eine wunderschöne kleine Insel, mit traumhaften Stränden und einigen küstennahen Riffen, über denen man wunderbar schnorcheln und tauchen kann. Inzwischen ist allerdings die Tourismusindustrie dabei, die Insel langsam aber sicher für sich zu entdecken. Grund genug sie noch einmal zu besuchen, bevor der Massentourismus hier wirklich Einzug gehalten hat. Wer in der Idylle ein wenig Abwechslung sucht, kann von hier aus Ausflüge auf die vorgelagerten kleineren Inseln unternehmen, die allesamt mit Ruhe, traumhaften Stränden und echtem Südseefeeling punkten können.

Similan Islands - Tauchparadiese der besonderen Art

Neun einsame Inseln und traumhaft klares Wasser mit einer Wassertiefe von 14 bis 70 Metern und einer Sichtweite von gut 30 Metern: Für Taucher und Schnorchler ein absoluter Traum. Die Inseln selbst sind unbewohnt, verfügen über keine Trinkwasserversorgung und tagsüber auch nur für wenige Stunden über Strom. Übernachtungsmöglichkeiten hier sind minimal, nur einige wenige Bungalows stehen Reisenden zur Verfügung. Aber auf Tauchbooten kann man hier einige Tage bleiben und die Schönheit der Unterwasserwelt genießen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal