Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Deutsche reist zum Finale um "besten Job der Welt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Australien  

Deutsche reist zum Finale um "besten Job der Welt"

03.04.2009, 18:44 Uhr | AFP, t-online.de, dpa

Die deutsche Mirjam Novak ist im Finale um den "besten Job der Welt". (Foto: dpa)Die deutsche Mirjam Novak ist im Finale um den "besten Job der Welt". (Foto: dpa)

Mit ihrer Bewerbung für den "besten Job der Welt" auf einer australischen Insel hat es die 28-jährige Mirjam Novak aus Erlangen in die Endrunde geschafft. Die Schauspielerin ist unter den 16 Kandidaten für die Endrunde, die sich Anfang Mai im australischen Bundesstaat Queensland treffen. Novak ist damit eine von drei Europäern, die es im Rennen um den Job als "Insel-Ranger" auf Hamilton Island bis in die Endauswahl geschafft haben. Ursprünglich hatten sich knapp 35.000 Interessenten mit einminütigen Videos beim Tourismusverband des Bundesstaates Queensland beworben. In unserer Foto-Serie sehen Sie die deutsche Bewerberin und was den glücklichen Gewinner vor Ort erwartet.

#


#
Bewerbungsvideo Mirjam
"Best Job of the World Video
Reisevideo So schön ist Queensland

#

#

Fünf Europäer unter den letzten 16

Die Kandidaten der Endrunde stammen aus 15 Ländern und sind zwischen 20 und 38 Jahren alt. Fünf Kandidaten stammen aus Europa: Neben Mirjam Nowak aus Deutschland, sind die 25-jährige Magali Heuberger aus den Niederlanden, der 23-jährige Ben Henry aus Frankreich, George aus Irland und Ben aus England unter den Top 16. Alle potenziellen „Insel-Ranger“, die unter anderem aus den USA, Neuseeland und Singapur kommen, werden interviewt und müssen verschiedene Aktivitäten bestehen. Zusätzlich zu den 15 kam eine Übersetzerin aus Taiwan per Internet-Abstimmung in die entscheidende Runde. Die Entscheidung, wer ab dem 1. Juli für ein halbes Jahr auf den Whitsundays arbeiten darf, fällt am 6. Mai. "Ich bin so froh, dass ich so weit gekommen bin", sagte Mirjam Novak nach ihrem Einzug in die Finalrunde. Die Anzeige für den Job hatte sie im Internet gesehen. Erst zögerte sie mit der Bewerbung. "Du hast ja keine Chance, da bewirbt sich jeder", dachte sie. Dann versuchte sie es doch. "Ich bin begeisterte Taucherin", erzählte Novak. Deshalb reize sie das Great Barrier Reef besonders. "Es ist allein ein Traum, dort hinzukommen."



Harte Konkurrenz

In der Endausscheidung muss die Deutsche Finalistin aus dem bayerischen Erlangen mit harter Konkurrenz rechnen: Da die letzten 50 Kandidaten so beeindruckend gewesen seien, habe sich die Jury kurzerhand entschieden, die ursprünglich auf zehn Interessenten festgelegte Endrunde zu erweitern, sagte der Tourismusminister von Queensland, Peter Lawlor. Die Finalisten fliegen nun Anfang Mai auf die paradiesische Insel im Great Barrier Rief, wo nach der letzten Auswahlrunde am 6. Mai der Sieger verkündet wird. Der Gewinner darf sogar mit Begleitung auf die Insel. Mirjam Novak würde ihre beiden besten Freundinnen jeweils für drei Monate mitnehmen. "Ich habe starke Konkurrenz, aber ich werde mein Bestes tun", sagte Novak. Sollte sie nicht gewinnen, will sie trotzdem Urlaub in Queensland machen und danach die Schauspielerei weiterverfolgen. "Es ist nicht so, dass ich mein ganzes Leben aufgebe."



Mirjam Nowak überzeugt mit ihrer offenen Art

Die 28-jährige Mirjam Novak habe die Jury neben ihrer Bewerbung besonders durch "ihren freundlichen und aufgeschlossenen Charakter" sowie ihre Ungezwungenheit im Umgang mit den Medien überzeugt, hieß es auf der Internetseite, auf der die Finalisten vorgestellt werden. Die Erlangerin gibt dort Reisen als ihre Leidenschaft an und war bereits in Europa, den USA, Lateinamerika, der Türkei und Nordafrika unterwegs. Die in Los Angeles ausgebildete Schauspielerin ist demnach gerade dabei, ein Studium in den Fächern Englisch und Geschichte abzuschließen. Nebenbei arbeitet sie weiterhin als Schauspielerin.

Unterkunft gesucht?
Foto-Serie So schön ist Australien

 

Der bestbezahlte Hausmeister-Job der Welt

Die Ausschreibung des „Besten Jobs der Welt“ war von Tourism Queensland ins Leben gerufen worden, um den australischen Bundesstaat als Urlaubsziel weltweit noch bekannter zu machen. Daher wird es Aufgabe des zukünftigen „Insel-Rangers“ sein, neben banalen Hausarbeiten, wie den Swimmingpool sauber zu halten, die Inseln im Great Barrier Reef intensiv zu erkunden und alle Erlebnisse in einem Blog der Welt zu schildern. Der Job ist auf sechs Monate begrenzt und ist mit einem Gehalt von umgerechnet rund 75.500 Euro wohl auch noch der bestbezahlte Hausmeister-Job der Welt.


Weitere Informationen zur Job-Ausschreibung und Abstimmung gibt es unter www.islandreefjob.com (Anmerkung: Die Seite leidet unter der Last durch viele Besucher und ist teilweise schwer erreichbar)

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal