Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Noosa Heads: An der Sunshine Coast gibt es für jeden Wochentag einen Strand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

An der Sonnenschein-Küste  

Hier gibt es für jeden Tag in der Woche einen Strand

07.01.2014, 16:23 Uhr | Dominik Peter / Clever Reisen!

Noosa Heads: An der Sunshine Coast gibt es für jeden Wochentag einen Strand. Ein langer Sandstrand, klares Wasser, Ruhe: So sieht es am Urlaubsidyll Noosa Heads aus. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein langer Sandstrand, klares Wasser, Ruhe: So sieht es am Urlaubsidyll Noosa Heads aus. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Urlaub machen, wo Einheimische entspannen! Noosa Heads an der Sunshine Coast lockt mit langen Sandstränden und einer lässigen Atmosphäre. "Clever reisen!" hat das Urlaubsidyll besucht, wir präsentieren es Ihnen auch in unserer Foto-Show.

Nur rund 100 Minuten oder 140 Kilometer von der Innenstadt Brisbanes entfernt liegt Noosa Heads. Der kleine Badeort ist mit seiner trubeligen Hauptstraße, der Hastings Street, das Zentrum der beliebten Sunshine Coast, die viele Australier in ihren Ferien besuchen. Zwar legte der Ort in den letzten beiden Jahrzehnten ein enormes Wachstum hin und viele neuere Hotels, Apartmentkomplexe, Restaurants und Boutiquen schossen aus dem Boden, doch beliebt ist Noosa bei den Einheimischen schon seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Einen Strand für jeden Wochentag

Mit dem später einsetzenden Surfboom in den 70er Jahren etablierte sich der Küstenort endgültig als Ferienspielwiese. Heute ist Noosa aber auch ein sehr beliebter Badeort für Familien geworden. Sie schätzen vor allem den feinsandigen Strand der Main Beach. Noosa Heads und sein Umland sind reich an tollen Stränden. Besonders empfehlenswert ist ein Ausflug zum Strand der Alexandria Bay.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Um den Strand zu erreichen, muss man durch den Noosa National Park schlendern und kann mit etwas Glück Koalas in den Bäumen beim Mittagsschlaf beobachten. Hat man einen guten Tag erwischt, gibt es nicht nur Koalas zu sehen, sondern auch Delfine, die sich häufig in der Alexandria Bay tummeln. Auch andere Strände kann man erkunden, wie etwa Sunshine Beach, Sunrise Beach, Castaways Beach oder Marcus Beach, die sich nördlich von Noosa Heads erstrecken. Wer also eine Woche bleibt, kann sich jeden Tag einen anderen Strand vornehmen.

Den ganzen Artikel und noch viele weitere interessante Reiseberichte gibt es in der aktuellen Ausgabe von "Clever reisen!" (Quelle: Clever reisen!) Den ganzen Artikel und noch viele weitere interessante Reiseberichte gibt es in der aktuellen Ausgabe von "Clever reisen!" (Quelle: Clever reisen!)

Treffpunkt Hasting Street

Das eigentliche Zentrum des Badeorts ist die Hastings Street. Fälschlicherweise wird sie häufig als Strandpromenade bezeichnet, doch sie verläuft nicht direkt am Strand entlang. Vielmehr ist sie einen Häuserblock vom Strand entfernt. Was der Popularität allerdings keinen Abbruch tut. Hier tummeln sich die Touristen und Einheimischen den ganzen Tag.

Kein Wunder, dass sich hier Restaurants, Cafés, Boutiquen, Galerien, Touranbieter und Hotels wie Perlen auf der Kette aneinanderreihen. Was das Bummeln in der Hastings Street auch tagsüber angenehm gestaltet, ist die Tatsache, dass man die Straße mit Bäumen begrünt hat. Somit kann man auch tagsüber in deren Schatten spazieren, ohne gleich einen Sonnenstich zu bekommen. Hochhäuser sucht man hier übrigens vergebens. Die meisten Häuser entlang der Hastings Street sind zwei oder dreistöckig. Hier lässt sich aussuchen, ob man sein Frühstück oder Abendessen mit Blick auf die vorbei bummelnden Touristen haben will oder lieber einen Strandblick, wie etwa im beliebten "Bistro C", genießen will.

An der Sunshine Coast gibt es viel zu entdecken

Nicht nur in der Hastings Street lässt sich wunderbar spazieren, sondern auch auf dem sogenannten Main Beach Boardwalk. Dabei handelt es sich um einen Holzbohlenweg, der sich der beliebten Main Beach entlang schlängelt. Mit viel Aufwand wurde der Beachwalk angelegt und lädt nicht nur die Strandbesucher zum Verweilen ein. Viele Anwohner genießen die Mittagspause auf Parkbänken oder im Schatten großer Bäume und schauen dem Treiben am Strand zu.

Die vielfältige Sonnenschein-Küste Noosa Heads ist neben dem Badeort Byron Bay (Bundesstaat New South Wales) sicherlich einer der Topadressen in Australien. Vor allem ist das kleine Städtchen auch ein optimaler Ausgangspunkt, um die gesamte Sunshine Coast mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die Sunshine Coast erstreckt sich über eine Länge von rund 60 Kilometern.

Wandern im Nationalpark

Die Höhepunkte der Sunshine Coast sind neben den langen Sandstränden die Nationalparks. Einer der beliebtesten in Queensland ist der Glass House Mountains Nationalpark. Er besteht im wesentlichen aus zwölf vulkanischen Bergen, die sich abrupt aus der ansonsten recht flachen Ebene erheben und zum Gebiet des Aborigines-Volks der Gubbi Gubbi gehört. Von den höchsten Bergen kann man bei guter Sicht bis nach Brisbane oder Bribie Island sehen. Den Park durchziehen zahlreiche Wanderwege, die je nach Lust, Dauer und Schwierigkeitsgrad ausgewählt werden können. Einige der Wanderwege bieten fantastische Aussichtspunkte an, die sich für eine Rast eignen.

Wer den Urlaub an der Sunshine Coast mit Kindern verbringen will, kann gelungene Themenparks besuchen. So zum Beispiel den Freizeitpark "Aussie World", den Wasserpark "Under Water World" oder den "Australia Zoo" in Beerwah. In letzterem sind natürlich die Koalas die heimlichen Stars, die zu einer Australienreise einfach dazugehören.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal