Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

China: Riesenrad in 455 Metern Höhe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

China: Riesenrad in 455 Metern Höhe

09.09.2011, 16:10 Uhr | Markus Roman

China: Riesenrad in 455 Metern Höhe. Luftige Attraktion: Das Aussichtsrad auf dem Canton TV Tower (Quelle: dpa)

Luftige Attraktion: Das Aussichtsrad auf dem Canton TV Tower (Quelle: dpa)

Dieses Rad ist die Höhe: Auf einem der höchsten Türme der Welt, dem Canton Tower in der chinesischen Stadt Guangzhou, dreht sich auf 455 Metern ein Aussichtsrad der Superlative. 16 durchsichtige Glasgondeln, die an Seifenblasen erinnern, kreisen auf dem nach Angaben der Betreiber "höchsten horizontalen Aussichtsrad" der Welt. Doch der Canton Tower hat an seiner Spitze auch noch weitere Attraktionen zu bieten. Sehen Sie den Turm auch in unserer Foto-Show.

Freizeitpark auf der Spitze

In jeder der 16 Kapseln finden vier bis sechs Personen Platz, eine Umrundung dauert 20 bis 40 Minuten. Für den Blick auf die 8-Millionen-Metropole zahlt der Besucher umgerechnet etwa 14 Euro. Neben seiner Funktion als Fernsehturm ist der Canton Tower als Touristenattraktion gedacht. Für regen Zulauf sorgen 4-D-Kino, verschiedene Restaurants, offene Gärten mit Teehäusern und vor allem die Aussichtsplattformen auf verschiedenen Ebenen. Vor allem an der Spitze gibt es fantastische Ausblicke, das höchste "Viewing Deck" ist 459 Meter über dem Boden. Wer will, kann oben mit guter Aussicht essen: Ab Höhenmeter 417 erstreckt sich über zwei Stockwerke ein drehbares Restaurant. Fahrgeschäfte für Adrenalinjunkies finden sich an der Spitze des Towers. Neben dem Aussichtsrad befördert eine Art Freefall-Tower die Gäste von der höchsten Aussichtsplattform weitere 35 Meter in die Höhe, um sie dann wieder fallen zu lassen. Die besondere Struktur des Turmes können Besucher zwischen Höhenmeter 170 und 350 auf einer offenen Treppe aus nächster Nähe erleben.

Ein Supermodel aus Stahl und Beton

Auch die Form des insgesamt 600 Meter hohen Turms beeindruckt. Die Silhouette des Turmes ist einer gedrehten Röhre nachempfunden und wirkt im Vergleich zur Höhe geradezu grazil. Der Entwurf stammt von den beiden Architekten Mark Hemel und Barbara Kuit des in Amsterdam ansässigen Büros Information Based Architecture (IBA). Hemel erklärt den Designentwurf: "Die meisten Wolkenkratzer tragen typisch 'männliche' Merkmale: Sie sind introvertiert, stark rechteckig und basieren auf Wiederholung; wir wollten einen 'weiblichen' Turm schaffen: Komplex, transparent, kurvenreich und grazil." Daher habe der Turm auch seinen Spitznamen "Supermodel".

Weitere Informationen:

Website zum Canton TV Tower (englisch)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal