Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

"Atlantis, Sanya Hainan": 1,5 Milliarden Dollar teure Hotel-Anlage in China

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nicht kleckern, klotzen!  

In China entsteht eine 1,5 Milliarden Dollar teure Hotel-Anlage

11.10.2013, 14:41 Uhr | Z. Tomsic, t-online.de

"Atlantis, Sanya Hainan": 1,5 Milliarden Dollar teure Hotel-Anlage in China. So soll das "Atlantis, Sanya Hainan" nach Fertigstellung aussehen. (Quelle: 2013 Brennan Beer Gorman/A-rchitects, LLC)

So soll das "Atlantis, Sanya Hainan" nach Fertigstellung aussehen. (Quelle: 2013 Brennan Beer Gorman/A-rchitects, LLC)

Dubai galt einst als das Wunder-Emirat, das mit immer spektakuläreren Projekten überraschte. Doch am Persischen Golf ist es recht ruhig geworden. Dafür zieht nun China nach und plant ein 1,5 Milliarden Dollar teures Mega-Hotel, das in Sanya auf der Urlaubsinsel Hainan entstehen soll. Geplant ist ein "Atlantis"-Resort mit rund 1300 Zimmern, auf einer über 62 Hektar großen Anlage. Die Fertigstellung ist für 2016 angedacht. Übrigens: Dubai hat vor Jahren ein spektakuläres "Atlantis"-Resort realisiert, das wir Ihnen in unserer Foto-Show vorstellen.

Das "Atlantis, Sanya Hainan" soll nicht nur durch seine herrliche Lage mit Blick über das Südchinesische Meer bestechen, sondern auch Erlebnisse der ganz besonderen Art bieten, darunter ein einzigartiger Wasser-Funpark, exotische Aquarienwelten und außergewöhnliche Restaurants. Die letzten Details werden derzeit noch ausgearbeitet, bevor Ende 2013 der Baubeginn erfolgt. An der Errichtung des Resorts werden 10.000 Arbeiter beteiligt sein. Für die architektonische Gestaltung zeichnet das in New York ansässige Architektenbüro Brennan Beer Gorman verantwortlich. Jeffrey Beers, der bereits an anderen "Atlantis"-Projekten mitwirkte, wurde mit der Innenausstattung beauftragt.

Das erste "Atlantis"-Resort in China

Die Marke "Atlantis" hat mir ihren imposant vor herrlicher Meereskulisse emporragenden Anlagen das Konzept in sich geschlossener Destination-Resorts geprägt. Nach dem "Atlantis, Paradise Island" auf den Bahamas und dem "Atlantis, The Palm" in Dubai entsteht in China nun das dritte Haus der Gruppe. Auch dort dreht sich künftig alles um die Thematik Wasser. Geplant ist ein Aquaventure Waterpark mit aufregenden Erlebnisrutschen, Süß- und Meerwasserpools, Lagunen sowie faszinierende Meereswelten, in denen auch Begegnungen mit Delfinen möglich sind.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Die "Atlantis"-Resorts sind zudem für ihre große Auswahl an einfallsreichen Aktiv- und Unterhaltungsangeboten für jedes Alter bekannt: Restaurants unter Leitung renommierter Küchenchefs, verschiedenste Bars und Lounges; hinzu kommen exklusive Gästezimmer, ein luxuriöses Spa, edle Boutiquen, repräsentative Veranstaltungsflächen und endlos lange Strände.

Weitere Informationen zu den bestehenden "Atlantis"-Resorts gibt es auf folgender Seite: www.atlantis.com

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal