Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Mit dem Hausboot um Berlin: Wo Männer zu Seebären werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Berlin  

Mit dem Hausboot um Berlin

06.06.2011, 12:23 Uhr | Marc Reisner, SRT, srt

Mit dem Hausboot um Berlin: Wo Männer zu Seebären werden.  Die Berliner Umgebung lässt sich auch auf dem Wasserweg erkunden.  (Foto: Marc Reisner/SRT)

Die Berliner Umgebung lässt sich auch auf dem Wasserweg erkunden. (Foto: Marc Reisner/SRT)

Es muss nicht immer das Brandenburger Tor, das Reichstagsgebäude oder Checkpoint Charlie sein: Denn Berlin hat auch eine sehr idyllische Umgebung, die sich auch auf dem Wasserweg erkunden lässt - am besten von einem Hausboot aus. So können die Hobby-Kapitäne Berlins Natur, Schlösser und Ruinen bewundern und dabei auch noch wichtige Aufgaben übernehmen. Wenn Männer mit dem Hausboot auf der Spree, Seen und Kanälen schiffen, werden sie zu Seebären. Einfach Anker werfen und los geht es. Wie das aussieht, erfahren Sie in unserer Foto-Show.

"Leinen los!"

Diesel vorglühen, zünden. Blubbernd dreht die Schraube leer im grünen Wasser. "Leinen los!" Den Gashebel vorsichtig nach vorne legen und rund zwölf Tonnen Fiberglas und Stahl schieben sich langsam aus der Reihe dümpelnder Hausboote. Ruder hart rechts, im Fachjargon also nach Steuerbord. Der Bug des Schiffs bewegt sich nur sehr zögerlich zur Seite aber das Boot hat zumindest die richtige Richtung eingeschlagen. Doch wer das nervenaufreibende Ablegemanöver erfolgreich hinter sich gebracht hat, kann sich sich dennoch keine Pause gönnen.

Tempolimit bei zwölf Kilometern pro Stunde

Der Starthafen in Marina Wolfsbruch liegt an einem Kanal zwischen dem Tietzowsee und dem Canower See. Das bedeutet: In einem gemächlichen Tempo geht es erst unter einer schmalen Brücke hindurch, dann hart rechts in den Kanal und keine 300 Meter weiter in die erste Schleuse. Weiter geht es auf den Canower See, an dem sich Bootshäuser und kleine Wochenendhütten unter märkischen Kiefern reihen. Schubhebel langsam bis zum Anschlag nach vorne drücken, und das Schiff beschleunigt. Acht, zehn, zwölf Kilometer pro Stunde. Dann ist Schluss, denn die Hausbootflotte darf auch ohne Sportbootführerschein bewegt werden, und daher gelten enge Tempolimits.

Biergarten nahe der Schleuse

Durch Canow wird noch einmal geschleust. Wer an der nächsten Schleuse bei Diemitz zu spät eintrifft und der Wärter sich schon in seinem Feierabend befindet, kann schnell das Beste aus der Situation machen: Am Warteplatz können Bootsführer für die Nacht anlegen. Hinter den Schleusentoren befindet sich ein Biergarten in dem Bands live unter Apfelbäumen musizieren.

Abkühlung vor der Haustür

Das Ankern ist ein Erlebnis: Geschätzte Tiefe des Wassers, Länge der Ankerkette, das irgendwie im Kopf und auf die Schnelle mit dem Pythagoras, ganz so einfach ist das nicht. In der Frühsommersonne duftet es nach kaltem Wasser. Da ist es besonders verlockend, einen kurzen Abstecher ins kühle Nass zu machen.

Herausforderung für den Steuermann

Nach spätestens acht Stunden ohne festen Boden unter den Füßen, hat sich jede Landratte an das leichte Schwanken gewöhnt. Das nächste Highlight für Kapitän und Matrosen ist die gewundene Oberhavel mit ihren wunderbaren, aber schwer einsehbaren Kurven, die durch die Schorfheide fließt - eine Herausforderung für den Steuermann. Dann geht es durch weite Wiesen, auf denen hier und da ein paar Kühe stehen, die gemütlich kauen. Eine abbruchreife Industriemühle, das lindgrüne Blätterdach, Fischreiher, die beim Herantuckern mit langsamen, kräftigen Flügelschlägen das Weite suchen - überall gibt es etwas zu bestaunen.

Landgang zum Brandenburger Tor

In der Lehnitz-Schleuse überwindet das Hausboot einen Höhenunterschied von mehr als fünfeinhalb Meter. 125 Meter ist das Becken lang, fast zwölf Meter breit - gigantisch. In der Nähe von Berlin, am Nieder Neuendorfer See finden wir einen Anleger für eine Nacht. Mittlerweile dürfte das Anlegen für Kapitän und Besatzung entspannter ablaufen: Zügige Anfahrt im 30-Grad-Winkel, Leerlauf, ein paar Meter vor dem Steg ein wenig Schub und ein kräftiges Drehen am Steuerrad, dann halbe Kraft zurück. Auch mitten in Berlin können Hausbootkapitäne anlegen: Denn nach ein paar Kilometern die Spree hinauf, gibt es tatsächlich einen freien Liegeplatz am Schiffbauerdamm. Bei einem Landgang lassen sich das Brandenburger Tor sowie den Reichstag bestaunen.

Weitere Informationen:

Für eine Tour mit dem Hausboot durch Berlin wird der Sportbootführerschein-Binnen für Motorboote verlangt. Eine Übersicht der Schulen, die entsprechende Kurse anbieten, bietet der Verband Deutscher Sportbootschulen auf der Internetsite www.sportbootschulen.de. In der Region um Berlin gibt es allerdings auch viele Gewässer, in denen man Hausboote ohne Führerschein führen darf.

Kuhnle Tours: Hafendorf Müritz,17248 Rechlin (Müritz),Tel.: 039823/266-0, rechlin@kuhnle-tours.de, www.kuhnle-tours.de
Le Boat: c/o Crown Blue Line, Theodor-Heuss-Str. 53-63, 61118 Bad Vilbel, Tel. 06101/5579175, info@leboat.de, www.leboat.de

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen! 

Sie kennen auch einen besonderen Badeort in Europa? Dann teilen Sie doch Ihr Urlaubsfoto mit anderen Lesern im t-online.de Reiseführer!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal