Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Spreepark Berlin: Runden im einsamsten Freizeitpark

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spreepark Berlin: Runden im einsamsten Freizeitpark

18.12.2013, 11:29 Uhr | Markus Roman

Spreepark Berlin: Runden im einsamsten Freizeitpark. Skurrile Atmosphäre: Das alte Piratenschiff neben dem 45 Meter hohen Riesenrad im ehemaligen Spreepark Berlin im November 2012. (Quelle: Markus Roman)

Skurrile Atmosphäre: Das alte Piratenschiff neben dem 45 Meter hohen Riesenrad im ehemaligen Spreepark Berlin im November 2012. (Quelle: Markus Roman)

Seit mehr als zehn Jahren liegt der ehemalige Freizeitpark Spreepark mitten im Berliner Plänterwald in Ruinen, eine Zwangsversteigerung im Juli 2013 scheiterte. Noch können Besucher Berlins skurrile Attraktion erleben: während einer geführten Tour, bei der man tief in die ganz eigene Geschichte des verfallenen Parks eintaucht. Sehen Sie den Park auch in unserer Foto-Show.

Ursprünglich hätten die Weichen für den Spreepark im Juli 2013 gestellt werden sollen, der Park stand zur Versteigerung. Doch diese wurde im letzten Moment vom Finanzamt gestoppt und um sechs Monate verschoben. Ein neuer Termin steht jedoch noch nicht. Bis die Zukunft geklärt ist, können Besucher weiterhin jeden Sonntag den Park auf geführten Touren erleben.

500 Einbrecher am Tag werden aufgegriffen

Durch den stillgelegten Park führen entweder Sabrina Witte, die Tochter der (Noch-)Eigentümerin oder Christopher Flade, der die Führungen über das verlassene Gelände 2009 ins Leben rief. Neben eindrucksvollen Einblicken und Fotomöglichkeiten der verfallenden Fahrgeschäfte, erfährt der Besucher viel über die Geschichte des Parks und entsprechende Anekdoten. Zum Beispiel, dass der Sicherheitsdienst jeden Tag 500 Einbrecher auf dem Parkgelände stellt, der Polizei übergibt und anzeigt. Wie etwa eine 90-Jährige, die unlängst einbrach und sich aus nostalgischen Gründen in das Riesenrad setzte. Dieses ist nicht festgestellt und wird durch den Wind bewegt, so dass die Dame schließlich in mehreren Metern Höhe vom Sicherheitsdienst befreit werden musste.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Oder der Besucher erfährt, dass der Park regelmäßig für Foto-, Film- und Fernsehproduktionen genutzt wird. Eines der beliebtesten Motive ist allerdings laut Flade nicht eines der zahlreichen verfallenen Fahrgeschäfte, sondern eine auf den ersten Blick etwas unscheinbare Brücke, auf der schon mehrere Bands ihre Musikvideos gedreht haben - zum Thema "Abschied", natürlich. Auch über die Geschichte des Parks erfahren die Besucher viel, von der Zeit als DDR-Vorzeigepark über die des Spreeparks sowie die Probleme und Folgen der Insolvenz. Schließlich war der einstige "VEB Kulturpark Berlin" seit 1969 der einzige ständige Rummelplatz der DDR. Auch die Fahrgeschäfte waren etwas besonderes, da viele aus dem Westen importiert wurden. 1992 wurde der Park dann als Spreepark neu eröffnet, seit 2002 stehen die Fahrgeschäfte still und verfielen mit der Zeit.

Weitere Informationen:

Spreepark-Führungen: Jeweils sonntags 13 Uhr, 15 Euro pro Person. Dauer jeweils circa 2 Stunden. Anmeldungen und weitere Informationen über die Geschichte des Parks auf www.berliner-spreepark.de.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal