Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

"Estrel Tower": Berlin bekommt Deutschlands höchstes Hotel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Estrel Tower"  

Berlin bekommt Deutschlands höchstes Hotel

17.04.2014, 15:14 Uhr | Markus Roman

"Estrel Tower": Berlin bekommt Deutschlands höchstes Hotel. Der "Estrel Tower" in Neukölln soll mit 175 Metern der höchste Hotelbau Deutschlands werden. (Quelle: Barkow Leibinger)

Der "Estrel Tower" in Neukölln soll mit 175 Metern der höchste Hotelbau Deutschlands werden. (Quelle: Barkow Leibinger)

Schon heute gilt das "Hotel Estrel" im Berliner Bezirk Neukölln mit seinen 1125 Zimmern als größtes deutsches Hotel, doch man will hoch hinaus. Estrel-Chef Ekkehard Streletzki präsentierte in Berlin den Entwurf für einen 175 Meter hohen Hotelturm, den "Estrel Tower" mit 814 Zimmern. Die Bauarbeiten könnten schon 2015 beginnen. Sehen Sie den Entwurf auch in unserer Foto-Show.

Der neue "Estrel Tower" wäre nach Fertigstellung nicht nur Berlins höchstes, nicht-technisches Gebäude (der Fernsehturm ist 368 Meter hoch), sondern auch Deutschlands höchstes Hotel. Bislang hält diesen Titel das unlängst renovierte "Marriott Frankfurt" mit 159 Metern.

Wettbewerb entscheidet über Hotelturm

Die Gestaltung des neuen Hotelturms ermittelte man in einem Architekturwettbewerb, der Gewinner ist das Berliner Büro Barkow Leibinger. Regina Lüscher, Berliner Senatsbaudirektorin und Mitglied der Wettbewerbsjury, erläutert den Gewinner-Entwurf: "Das Projekt schafft ein überzeugendes Ensemble mit dem Bestand und bildet sowohl einen schön proportionierten Vorplatz zur Sonnenallee als auch eine großzügige öffentliche Promenade zum Wasser. Es entsteht ein eleganter Turm, der ein Ensemble bildet, das an scharounsche (Hans Scharoun war ein deutscher Architekt, Anm .d. Red.) Vorbilder in dieser Stadt erinnert." Man sehe den neuen Turm als Schnittstelle von innerer zu äußerer Stadt.

UMFRAGE
Wie finden Sie den Entwurf des neuen "Estrel Tower"?

Im Hochhaus selbst ist neben Hotelzimmern eine Skybar mit Terrasse vorgesehen. Neben dem Hotelhochhaus sehen die Pläne zudem ein Bürogebäude, Fitness- und Restaurantgebäude vor. Südlich soll außerdem ein flexibles Kongresszentrum mit zwei Hallen entstehen. Die verschiedenen Hotelgebäude sollen durch ein verglastes Atrium miteinander verbunden sein. Städtebaulich sollen bereits vorhandene Rad- und Fußgängerwege in die Außenanlagen integriert werden. Mit ihrem Beitrag sei es Barkow Leibinger gelungen, die besondere Lage an der Sonnenallee und am Schifffahrtskanal heraus zu arbeiten und zugleich eine eigenständige, qualitätsvolle Architektur zu entwickeln, heißt es im Protokoll der Preisgerichtssitzung.

"Baurecht wird nicht Hindernis sein"

Bei der Vorstellung des Gewinnerentwurfs war auch der Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) zugegen und sicherte seine Unterstützung zu. Denn bislang sieht der Bebauungsplan für das Gelände des "Estrel Tower" maximal 75 Meter hohe Bauten vor. "Das Baurecht wird nicht das Hindernis sein", versicherte jedoch Buschkowksy im "Tagesspiegel". Beginnen könnte der Bau nach Estrel-Chef Streletzkis Einschätzung frühestens ab 2015. Die Bauzeit schätzt er auf mindestens zwei Jahre, auf einen exakten Zeitplan wollte er sich aber nicht festlegen. Auch die Höhe der Investition sei momentan noch nicht abzuschätzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal