Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

"Stella Noviomagi" auf der Mosel: Römerschiff wird zum Ausflugsboot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Stella Noviomagi"  

Römerschiff wird zum Ausflugsboot

24.09.2007, 14:20 Uhr | dpa/zse, t-online.de

Ein Römerschiff auf der Mosel - unvorstellbar, aber wahr! Das bundesweit größte nachgebaute Römerschiff ist am 29. Spetember in seinen rheinland-pfälzischen Heimathafen Neumagen-Dhron an der Mosel eingelaufen. Auf seiner "Jungfernfahrt" wurde das Holzschiff von einem Schiffskorso begleitet. Die letzten drei Kilometer ruderten "römische Soldaten" das 18 Meter lange und 4,20 Meter breite Schiff bis zu einem eigens aufgeschlagenen römischen Lager. Dort wurde die "Stella Noviomagi" (Stern von Neumagen) mit Böllerschüssen empfangen. Von Oktober an soll das in Trier gebaute Schiff erste Touristen durchs Moseltal fahren und "Geschichte erlebbar machen", sagte der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer (HWK) Trier, Hans-Hermann Kocks. Der offizielle Fahrbetrieb starte jedoch erst im Frühjahr 2008. Dann können Reise- und Besuchergruppen die römische Galeere mit etwa 50 Plätzen buchen. "Wir können uns vor Anfragen nicht retten", sagte der Vorsitzende des Fördervereins Neumagener Weinschiff, Michael von Scotti.

#

Übrigens: Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel können Sie weiterführende Informationen der Online-Enzyklopädie Wikipedia erhalten. Probieren Sie's aus.

Foto-Serie
Schneller nach Neumagen-Dhron Mit dem Routenplaner
Günstige Unterkünfte Hotels hier suchen und buchen

rectangle

Als Vorlage diente das "Neumagener Weinschiff"
Das Holzschiff ist nach einem Modell des Museums für Antike Schifffahrt in Mainz gebaut worden. Es orientiert sich am Grabmal eines römischen Weinhändlers, dem "Neumagener Weinschiff" aus dem 3. Jahrhundert. Kriegsschiffe der Römer waren in der Spätantike auf Flüssen der römischen Provinzen zu Patrouillenfahrten unterwegs. Sie wurden auch zum Transport genutzt, etwa um Wein "als Mutmacher" zu den Soldaten an die Front zu bringen. Deshalb werden die Galeeren auch "Weinschiffe" genannt. Für das 14 Tonnen schwere Römerschiff wurden 13 Kubikmeter Eiche und 16 Kubikmeter Lärche verarbeitet. Insgesamt kostete der Bau rund 400.000 Euro. Touristen müssen sich dennoch nicht fürchten, dass sie die ganze Zeit über rudern müssen, schließlich ist das neue Exemplar technisch weiter entwickelt als die antiken Vorlagen. Auch wenn es insgesamt 42 Ruderplätze gibt, wird es überwiegen von zwei Dieselmotoren angetrieben sein. Nur in Ausnahmefällen werden die Ruderer zum Einsatz kommen, wie beispielsweise beim Stapellauf.

Niederländer baute "Arche Noah" nach
Dieses Jahr sorgte bereits ein anderes Holzschiff für Aufsehen: Nördlich von Amsterdam, genauer gesagt in Schagen, wurde Anfang Mai ein gigantisches Bauwerk fürs Publikum geöffnet, das bereits in der Schaffungsphase zahlreiche neugierige Blicke anzog: Es handelt sich dabei um eine Nachbildung der "Arche Noah". Den hölzernen Koloss baute der religiöse Bauunternehmer Johan Huibers - möglichst originalgetreu nach biblischen Darstellungen, nur nicht ganz so groß wie die Originalvorlage. Dennoch: Gut 70 Meter ist der Riesenkahn, fast wie ein Fußballfeld. Huibers machte fast alles allein, geholfen hat ihm nur gelegentlich sein Sohn. Anlass für das Mammut-Werk war nach Darstellung des Erbauers ein Traum. Vor 15 Jahren trieb ihn im Schlaf die Vorstellung um, dass die Niederlande von einer riesigen Flutwelle überspült werden. Da eine neue Sintflut nicht zu erwarten ist, wollte er mit seiner neuen "Arche" lediglich die Erzählungen der Bibel Gläubigen und Ungläubigen näher bringen.

Foto-Serie

Weitere Informationen
Touristinformation Neumagen-Dhron, Hinterburg 8, 54347 Neumagen-Dhron, Tel.: 06507-6555, Mail: touristinfo@neumagen-dhron.de.


#
Web 2.0 Balken

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal