Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Zu Besuch beim "Landarzt" und dem "Bullen von Tölz"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TV-Drehorte  

Zu Besuch beim "Landarzt" und dem "Bullen von Tölz"

05.06.2008, 15:30 Uhr | t-online.de, srt

Ottfried Fischer bei den Dreharbeiten (Foto: Imago)Ottfried Fischer bei den Dreharbeiten (Foto: Imago)Kommissar Benno Berghammer, alias Ottfried Fischer, ermittelt wieder. Diesmal ist er auf abgelegenen Forstwegen unterwegs zu einer Jagdhütte oberhalb der Isar. Im Hintergrund die Gipfel des Karwendelgebirges. Wenig später besucht der schmierige Rambold Toni sein "Hasi" in ihrer Tölzer Boutique. Dabei schwenkt die Kamera auch über die Fußgängerzone des Kurorts. Berghammer und seine neue Filmkollegin Nadine Richter, dargestellt von Katharina Abt, sind unterwegs zu den Tatverdächtigen. Die Kamera zeigt verträumte Dörfer, blumengeschmückte Bauernhöfe, geheimnisvolle Wälder, kurz gesagt: oberbayrische Bilderbuchlandschaft.

#

#
Foto-Serie Eine Bilderreise zum Drehort vom Landarzt
Foto-Serie Mitten im Bayerischen Wald: "Forsthaus Falkenau"
Wichtige Informationen in Kürze Online-Reiseführer Deutschland


#

#

Die Kulissen sind echt

Woche für Woche verfolgen mehr als sechs Millionen Zuschauer die Kriminalstücke des "Bullen von Tölz" - und das seit Anfang 1996. Auch wenn die Morde und der "Amigo-Sumpf" aus Wirtschaftsgranden, Landräten und anderen Obrigkeiten größtenteils erfunden sein mögen, die Kulissen sind echt und nicht in irgendeinem Studio oder irgendeiner Filmstadt gedreht. Wenn also vom Sonnental der Jachenau, vom Skiberg Brauneck, vom Kochelsee zu Füßen des Herzogstands oder vom Erlebnisbad Alpamare die Rede ist, existieren diese Orte tatsächlich und können demzufolge auch von Urlaubern besucht werden. Und es gibt einige, die auf den Spuren von Berghammer & Co. wandeln und mit Freude immer wieder abgedrehte Orte entdecken, die ihnen aus dem Fernsehen bekannt vorkommen.

Wichtige Informationen in Kürze Online-Reiseführer Bayerischer Wald
Unterkunft gesucht? Hotels im Bayerischen Wald ab 25 Euro
Bahnreisen Zugtickets online buchen

Auf den Spuren des "Bullen von Tölz"

Das gilt natürlich ganz besonders für den "Hauptdrehort", die schmucke Kleinstadt Bad Tölz. Der Kurort am Fuße der Alpen wird schließlich in jeder der mittlerweile rund 65 Folgen in Szene gesetzt - eine PR-Aktion der besonderen Art, die von der Stadt weder angestrebt noch deren Erfolg in dem großen Ausmaß erwartet wurde. Immer im Bilde ist etwa die historische Marktstraße samt den bunten Fassaden ihrer schmucken Bürgerhäuser. Hier befindet sich nämlich der Eingang zum filmischen Polizeipräsidium. Eine besondere Rolle spielen natürlich die Außenszenen. In der Folge "Tödliches Dreieck" etwa verschlägt es die Ermittler auf den Blomberg, der bei Erwachsenen als Wanderparadies und bei Kindern als Sommerrodelbahnparadies bekannt ist. Ausblicke auf das faszinierende Bergpanorama und die romantische Moorlandschaft rund um den Kirchsee ermöglichen die Folgen "Der Heiratskandidat" und "Der Liebespaarmörder". Kulturinteressierte aufgepasst: Pate für die oft gezeigte Wirkungsstätte des Prälaten Hinter ist das berühmte Kloster Benediktbeuern, das als Fundort der Carmina Burana weltberühmt wurde.

Jede Woche neue Urlaubsideen Reise-Newsletter testen

Urlaub beim "Forsthaus Falkenau"

Noch länger als der "Bulle von Tölz" flimmert das "Forsthaus Falkenau" über den Bildschirm. Im Frühjahr 2007 wurde bereits die 18. Staffel gezeigt - mit Hardy Krüger Junior als neuem Förster. Der Schauplatz ist jedoch gleich geblieben: der Bayerische Wald. Und die Landschaft mit ihren vergleichsweise sanften Bergkuppen steht in dieser Serie im Vordergrund. Wer im Dreieck zwischen Passau, Freyung und Grafenau beziehungsweise im angrenzenden Nationalpark Bayerischer Wald unterwegs ist, der wird sich an einige Filmsituationen erinnert fühlen - seien es die bis zu 1457 Meter aufragenden Gipfel, abgeschiedene Bergseen, die typischen mit Zwergsträuchern und Heidekraut durchsetzten Borstgras-Rasen oder die dichten Wälder. Noch bekannter kommt treuen Forsthaus-Falkenau-Zuschauern der Ort Ortenburg vor. Kein Wunder, wurden auf dem Marktplatz und vor dem Rathaus doch schon zig Szenen gedreht. Im Film heißt der Ort übrigens Küblach. Das ist nicht die einzige Verwandlung fürs Fernsehen. Die echte Taverne "Akropolis" mutiert für die Kameras zur bayerischen Gaststätte "Zum Ochsen" und die Apotheke zum Lottoladen. Auf Nachfrage mutiert schließlich auch jemand von der Touristinformation zum Reiseführer, der die Gäste zu weiteren Drehorten führt.

Radweg "Auf den Spuren des Landarztes"

Als ein anderer Dauerbrenner begeistert "Der Landarzt" seit 20 Jahren die ZDF-Zuschauer. Ein Grund für den Erfolg: die fantastische Landschaft Schleswig-Holsteins, in der die TV-Serie spielt. Das Fernsehdorf Deekelsen zum Beispiel existiert wirklich, nur dass es in Wirklichkeit Kappeln heißt. Echt erlebbar sind auch die dortige Kneipe "Asmussen" (mit dem berühmten Stammtisch), das Hotel "Aurora", das Polizeirevier, das Gymnasium, der Marktplatz und der Hafen. Auch im weiteren Umland finden sich Drehorte wie das Gut Lindauhof in Lindaunis, wo die Praxis von Dr. Teschner untergebracht ist. Eine guter Tipp ist es, die einzelnen Drehorte mit dem Rad abzufahren - rund um die Schlei. Der Radweg "Auf den Spuren des Landarztes" ist zwar nicht als solcher gekennzeichnet, aber er verbindet in loser Folge die verschiedenen und zum Teil ausgeschilderten Drehorte, zum Beispiel das Malerhaus "Winnemark", das im Film als Privathaus Lill & Teschner dient. Als Star fungiert jedoch die Schlei selbst. Dieser malerisch schöne Ostseefjord zieht sich rund 40 Kilometer landeinwärts und erweitert sich seeartig zur Großen Breite von Schleswig.

Am Set bei der Küstenwache

Einmal im Fernsehen sein ist der Traum vieler kleiner Urlauber. Zumindest dabei sein können Besucher im holsteinischen Neustadt. Dort dreht das ZDF regelmäßig neue Folgen für die Vorabendserie "Küstenwache". Gerade für die Kleinen ist ein Blick hinter die Kulissen faszinierend, sowohl im Studio als auch bei den Außenaufnahmen. Fernsehen zum Anfassen wird es, wenn man sich beim Rundgang in die Koje des Kapitäns legen darf, oder das Vorbild des Fernsehschiffes "Albatross" im Neustädter Hafen besucht. Mit etwas Glück ist sogar ein Treffen mit den Hauptdarstellern drin - Autogramme gibt es in jedem Fall. Teuer ist das Ganze nicht: Kinder zahlen gerade mal zwei Euro für die zweistündige Tour, Erwachsene vier. Allerdings sollte man sich mit dem Nachwuchs gemeinsam im Vorfeld die Sendung zumindest einmal anschauen. Denn Fernsehen zum Anfassen funktioniert nur, wenn man das Anzufassende auch aus dem Fernsehen kennt.

Weitere Informationen

Tourist-Information Bad Tölz: Max-Höfler-Platz 1, 83646 Bad Tölz, Tel. 08041/7867-0, Fax 7867-56, E-Mail: info@bad-toelz.de, Internet: www.bad-toelz.de. Als Orientierungshilfe für alle Krimifans hat Bad Tölz die Broschüre "Auf den Spuren des Bullen von Tölz" herausgegeben.

Touristinformation Ortenburg: Marktplatz 11, 94496 Ortenburg, Tel. 08542/16421, Fax 16460, E-Mail: info@markt-ortenburg.de, Internet: www.ortenburg.de. Neue Folgen der "Forsthaus"-Sendungen werden ab Januar 2008 ausgestrahlt.

Tourist-Info Schleidörfer: Königinstr. 3, 24392 Süderbrarup, Tel. 04641/2047, Fax 3461, E-Mail: schleidoerfer@t-online.de, Internet: www.schleidoerfer-online.de und www.ostseejordschlei.de. Die aktuelle "Landarzt"-Staffel läuft jeweils freitags um 19.25 Uhr im ZDF.

Tourismus-Service Neustadt: Dünenweg 7, 23730 Neustadt/ Pelzerhaken, Tel.: +49 (0) 45 61 - 70 11, Fax: +49 (0) 45 61 - 70 13, E-Mail: tourismus-service@neustadt-holstein.de, Internet: www.neustadt-holstein.de oder www.sh-familie.de

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal